Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Profil von Jensteve

Dabei seit
01.05.07

Über Jensteve

Die letzten Beiträge von Jensteve

Diskussionen

Keine

Haltungserfahrungen

Novaculichthys taeniourus thumbnail

Jensteve @ Novaculichthys taeniourus am 01.05.07

Also wenn jemand ein langweiliges Becken hat, sollte er sich diesen Baumeister zulegen. Noch behalten wir ihn, habe aber enormen Riffkleber verbrauch seit wir ihn haben. Er baut um, du stellst wieder alles richtig, dabei beobachtet er dich, dann flippt er aus und macht es wieder wie er es möchte. Ich nenne ihn Stinker, und ich dachte ein Drücker sei irre, nein weit gefehlt, der hier ist die Krönung ! Geht er an die Garnelen fliegt er, aber noch ist es alles Super in Ordnung, wie gesagt, viel Kleber !

Calloplesiops altivelis thumbnail

Jensteve @ Calloplesiops altivelis am 01.05.07

Seit 3 Jahren ein wunderbares Tier in unserem Becken. Keine Scheu mehr vorhanden, sehr ruhiger und gut aussehender Vertreter seiner Art.
Er stellt auch wirklich garnichts negatives an, kann man nur empfehlen.

Canthigaster valentini thumbnail

Jensteve @ Canthigaster valentini am 01.05.07

Wir haben ihn seit 3 Monaten im Becken, ein wirklich trolliger Geselle. Futterfest und er läst auch die Korallen in Ruhe. Gern hätten wir ein Pärchen, denn das soll ja dann noch schöner sein. Ich kann ihn nur empfehlen, allerdings sollte man kein Fan von Röhrenwürmern sein !! Denn das hat nur 3 Tage gedauert und nicht ein einziger auch noch so kleiner war dann noch da.

Echidna nebulosa thumbnail

Jensteve @ Echidna nebulosa am 01.05.07

Also wir pflegen diese Tier seit 2 Jahren mit gutem Erfolg. sie ist jetzt schon gute 40 cm und mit 13 cm habe ich sie gekauft. Die Fütterung macht immer wieder Spaß, sie liebt diese Stinte und frisst sie aus der Hand. Aber seit Putzerlippfische und Grundeln auf der Speisekarte stehen haben wir keine Chance solch Tierchen einzusetzten. Viel teure "Futtertiere" umsonst gekauft. Die letzte Grundel wurde 3 Tage alt, dann war die Sternfleck satt. Als wir im Urlaub waren hat unsere Tochter sicher einmal zu wenig Stinte gefüttert und da hat sie doch glatt unsere Mördermuschel ausgelutscht. Ein Super Tier, aber wenn sie Hunger hat sollte sie auch was bekommen, sonst sucht sie sich halt andere Opfer. Man sollte auch noch beachten, das wenn sie Stinte bekommt ja nicht aufhört diese zu sammeln, Achtung sie würgt sie an ihrer Sammelstelle wieder aus, in einem früheren Becken hat mich das fast den gesammten Bestand gekostet, denn ich mußte leer räumen und fand jeder Menge stinkender Stinte in ihrer Höhle !

"Was ist das?"

keine