Anzeige
Fauna Marin GmbH aquariOOm.com All for Reef Tropic Marin Meerwasser24.de Tropic Marin Professionell Lab

Botrylloides nigrum Flache Seescheide

Botrylloides nigrum wird umgangssprachlich oft als Flache Seescheide bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


Profilbild Urheber spacediver

Botrylloides nigrum

Botrylloides nigrum, Foto: Grevelinger Meer, Niederlande


Eingestellt von spacediver.

Bilddetail


Steckbrief

lexID:
11018 
AphiaID:
215857 
Wissenschaftlich:
Botrylloides nigrum 
Umgangssprachlich:
Flache Seescheide 
Englisch:
Sea Squirt, Flat Tunicate 
Kategorie:
Seescheiden 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Ascidiacea (Klasse) > Stolidobranchia (Ordnung) > Styelidae (Familie) > Botrylloides (Gattung) > nigrum (Art) 
Erstbestimmung:
Herdman, 1886 
Vorkommen:
Invasive Spezies, Kosmopolit (weltweit verbreitet) 
Meerestiefe:
1 - 40 Meter 
Größe:
bis zu 15cm 
Temperatur:
16°C - 29°C 
Futter:
Filtrierer, Flohkrebse (Amphipoden, Gammarus), Ruderfußkrebse (Copepoden), Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2017-09-06 06:40:35 

Haltungsinformationen

(Herdman, 1886)

Farbe: leuchtend orangefarben oder rot

Lebendsräume: Z.B. auf Seegräsern, Dekorateurkrabben, unter Felsvorsprüngen, auf algenbewachsenen Felsen und Bootsrümpfen.

Der Panama-Kanal in Mittelamerika verbindet den Atlantik mit dem Pazifik und gilt aufgrund des hier massenhaften Schiffsverkehrs als eine der Hauptverbreitungsrouten für invasive Arten, die sich gerne im sogenannten "Fouling" an Schiffrümpfen befinden und über die Schiffe bislang unbesiedelte Regionen erreichen können.
Einschleppung gebietsfremder Arten erfolgt daneben im großen Stil über Ballastwassertanks von Schiffen, einer Studie der WWF-Studie aus dem Jahr 2009 zufolge reisen täglich rund 7.000 Arten um den Globus.

Synonyme:
Botrylloides chazaliei Sluiter, 1898
Botrylloides niger Herdman, 1886
Botryllus niger (Herdman, 1886)
Botryllus nigrum (Herdman, 1886)
Metrocarpa nigrum (Herdman, 1886)

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Tunicata (Subphylum) > Ascidiacea (Class) > Stolidobranchia (Order) > Styelidae (Family) > Botrylloides (Genus) > Botrylloides nigrum (Species)

Weiterführende Links

  1. Encyclodedia of Life (EOL) (multi). Abgerufen am 19.08.2020.
  2. Foto von Botrylloides nigrum (en). Abgerufen am 19.08.2020.
  3. Invasive Arten: Gefahren der biologischen Einwanderung (de). Abgerufen am 19.08.2020.
  4. Investigating the widespread introduction of a tropical marine fouling species (en). Abgerufen am 19.08.2020.
  5. Investigating the widespread introduction of a tropical marine fouling species (en). Abgerufen am 19.08.2020.
  6. Jimdo (en). Abgerufen am 19.08.2020.
  7. National Exotic Marine and Estuarine Species Information System (en). Abgerufen am 19.08.2020.
  8. Sea Squirts; Ascidiacea (multi). Abgerufen am 19.08.2020.
  9. SeaLifeBase (multi). Abgerufen am 19.08.2020.
  10. Snorkelstj (en). Abgerufen am 19.08.2020.
  11. World Register of Marine Species (WoRMS) (en). Abgerufen am 19.08.2020.

Bilder

Allgemein

Botrylloides nigrum
1
Botrylloides nigrum
1
Botrylloides nigrum
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen und mitreden!