Anzeige
Fauna Marin GmbH Mrutzek Meeresaquaristik Tropic Marin Professionell Lab Whitecorals.com aquariOOm.com

Gaidropsarus guttatus Gefleckte Quappe

Gaidropsarus guttatus wird umgangssprachlich oft als Gefleckte Quappe bezeichnet. Haltung im Aquarium: Kein Anfängertier. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


Copyright Carlos Luis Hernández-González, Foto Kanarische Inseln

Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Carlos Luis Hernández-González, Spanien Copyright Carlos Luis Hernández-González

Eingestellt von AndiV.
Bilddetail

Steckbrief

lexID:
4561 
AphiaID:
126455 
Wissenschaftlich:
Gaidropsarus guttatus 
Umgangssprachlich:
Gefleckte Quappe 
Englisch:
Gaidropsarus Guttatus 
Kategorie:
Quappen 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Gadiformes (Ordnung) > Lotidae (Familie) > Gaidropsarus (Gattung) > guttatus (Art) 
Erstbestimmung:
(Collett, ), 1890 
Vorkommen:
Azoren, Kanarische Inseln, Madeira, Portugal, Spanien 
Größe:
bis zu 26cm 
Temperatur:
15°C - 20°C 
Futter:
Algen, Garnelen, Kleine Fische, Krabben, Krustentiere 
Schwierigkeitsgrad:
Kein Anfängertier 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2012-08-23 19:35:27 

Haltungsinformationen

(Collett, 1890)

Die Gefleckte Quappe hat eine dunkelbräunliche Grundfarbe mit vielen hellen cremefarbenen bis gelblichen, runden Flecken, denen sie ihren Namen verdankt.

Sie gehört trotz ihres aalähnlichen Aussehens zur Familie der Dorschartigen und lebt als Einzelgänger in einer Wassertiefe von 5-10 Meter.

Diese Quappe ist ein erfolgreicher Nachtjäger, über den Tag hingegen lebt sie gerne versteckt in Felsspalten und Löchern.

Im Aquarium benötigt diese Quappe daher einen reichhaltigen Steinaufbau, in dem sie sich verstecken kann.
Aufgrund ihres Speiseplans sollte sie in einem größeren Fisch-Aquarium gehalten werden.

Synonym:
Onus guttatus Collett, 1890

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopterygii (Class) > Gadiformes (Order) > Lotidae (Family) > Gaidropsarus (Genus)

Weiterführende Links

  1. FishBase (multi). Abgerufen am 19.08.2020.
  2. Homepage Prof. Dr. Peter Wirtz (en). Abgerufen am 19.08.2020.
  3. World Register of Marine Species (WoRMS) (en). Abgerufen am 19.08.2020.

Bilder

Allgemein

Copyright Carlos Luis Hernández-González, Foto Kanarische Inseln
1
© Dr. Peter Wirtz
1
copyright Prof. Dr. Robert A. Patzner
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen und mitreden!