Anzeige
Fauna Marin GmbH Meerwasser24.de Tropic Marin Professionell Lab Whitecorals.com Kölle Zoo Aquaristik

Profil von MelanieR

Dabei seit
25.12.19

zuletzt Online
ausgeblendet

PLZ
ausgeblendet

Über MelanieR
Blutige Anfängerin

Die letzten Beiträge von MelanieR

Diskussionen

Keine

Haltungserfahrungen

Gramma loreto thumbnail

MelanieR @ Gramma loreto am 11.12.20

Leider muss ich den letzten Hinweis von Richter vom 31.07.19 bestätigen: Nach langem Warten war wieder ein gramma loreto bei einem Online-Händler erhältlich, bei meinen vorherigen Besuchen bei Händlern vor Ort bin ich leider nicht fündig geworden. Der Fisch kam leider bereits tot bei uns an. Ich habe beim entsprechenden Händler schon mehrfach Fische online bestellt, alle haben bis dato den Transport gut überstanden, auch andere Fische in derselben Lieferung sind wohlauf.
Leider habe ich den Hinweis erst nach der Bestellung gelesen.

Montipora capricornis thumbnail

MelanieR @ Montipora capricornis am 31.08.20

Meine erste Montipora (in grün, unter Blaulicht leuchtet sie sehr intensiv), recht früh eingesetzt. Bei mir wächst sie äußerst gut, ich kann ihr förmlich dabei zuschauen. Aus kleinen Bruchstücken, die mir beim Ankleben abgebrochen sind, sind zügig große Platten entstanden. Ich hätte sie als Anfängertier eingestuft.
Sie steht bei mir oben im Becken unter LED-Licht, sie wird nicht speziell gefüttert, allerdings gebe ich Aminosäuren und pflanzliches Plankton täglich ins Wasser.

Xenia elongata thumbnail

MelanieR @ Xenia elongata am 22.06.20

Die mit Abstand am schnellsten wachsende Koralle in meinem Aquarium! Den Tipp, sie nicht auf den Hauptaufbau zu setzen, sollte man wirklich ernst nehmen - ich habe das leider erst gelesen, nachdem ich mein Exemplar schon eine Weile platziert hatte (und der Aquarienhändler hat das leider auch nicht erwähnt).
Ich finde sie sehr schön, aber das Wachstum ist nicht zu unterschätzen.

Entacmaea quadricolor thumbnail

MelanieR @ Entacmaea quadricolor am 03.06.20

Ich habe diese Anemone recht früh in mein Becken gesetzt. Sie hat sich vor 3 Monaten das 1. Mal geteilt, gerade eben bereits das 3. Mal (den ersten "Paarling" habe ich nach der Heilung der Wunde verkauft, nach der 2. Teilung habe ich beide Anemonen behalten, da sie friedlich nebeneinander in ihrem Stein saßen. Jetzt hat sich nur die größere der beiden geteilt). Ich beobachte keinerlei Zusammenhang mit Wasserwerten. Was aber auffällig ist: Wenn die Anemone beginnt unruhig zu werden (sie fängt an zu wandern), steht die Teilung kurz bevor. Heute konnte ich sie das erste Mal live beobachten. Es begann, indem die Anemone ihren Fuß ganz weit ausdehnte und über den Stein "spannte", dann ging der Riss von unten nach ob los. Innerhalb von 1h war die Teilung abgeschlossen. Ich stelle Fotos zum Prozess ein.

Catalaphyllia jardinei thumbnail

MelanieR @ Catalaphyllia jardinei am 09.03.20

Ich habe ein erstes Exemplar dieser Koralle gleich nach der Einfahrphase eingesetzt. Es ging ihr prima, bis ich beim selben Händler ein weiteres Exemplar erwarb und ebenfalls einsetzte. Nach wenigen Wochen zeigten beide Veränderungen: Die Polypen wurden nicht mehr ganz ausgefahren, die Mundscheibe stark geschwollen, die Koralle schleimte ab und ging nicht mehr ganz auf. Ich konnte nicht herausfinden, woran es lag, bis ich diesen Artikel gelesen habe, der oben ebenfalls verlinkt ist: http://reefkeeping.com/issues/2008-01/eb/index.php#fig24
Hierin wird das "elegance coral syndrom" beschrieben, das nur Catalaphyllia betrifft und deren Symptome perfekt zu meinen Korallen passen. Leider ist es auch das Todesurteil für die Korallen, es scheint sich um eine sehr ansteckende Krankheit zu handeln, deren Entstehung noch unklar ist, an der aber alle infizierten Korallen zugrunde gehen werden. Der Artikel ist von 2008, anscheinend sind die Informationen aber nach wie vor zutreffend. Schade, ich mochte meine Catalaphyllia sehr.

"Was ist das?"

was ist das thumbnail

MelanieR @ Korallen & Co am 05.08.20

Ich habe inzwischen eine neue Hypothese: Es könnte ein Vorbote sein dafür, dass sich der Kopf teilt. Inzwischen wirkt es so, als ob aus einem Kopf vier neue entstehen würden.

was ist das thumbnail

MelanieR @ Korallen & Co am 23.06.20

Hallo Elisabeth,
das ist nicht möglich - es sieht nur auf dem Foto so aus, als könnten sie sich zu nahe kommen.
Danke trotzdem,

Melanie

was ist das thumbnail

MelanieR @ Korallen & Co am 04.05.20

Danke! Ich habe sie in einen kleinen Becher gesetzt und beobachte sie. Sie kann Ihren Fuß sehr lang strecken und wandert darin umher... Schade, ich finde sie eigentlich sehr hübsch.

was ist das thumbnail

MelanieR @ Korallen & Co am 04.05.20

Wenn auch schon länger her - Danke für die Hilfe!

was ist das thumbnail

MelanieR @ Korallen & Co am 18.04.20

Ja, genau, die pumpende Xenia ist an der anderen Stelle, wo der Schwamm deutlich größer ist. Hier auf dem Foto sind die Alveopora und eine Scheibenanemone unmittelbare Nachbarn.
Ich wollte nur wissen, ob der Schwamm potentiell problematisch werden kann (habe von manchen Arten gelesen, die beim Absterben stark giftig werden).
Danke für die Antwort!