Anzeige
Fauna Marin GmbH Riff-Fische-des-Korallendreiecks Whitecorals.com Korallen-Zucht Kölle Zoo Aquaristik
Herzlich willkommen im Meerwasser-Lexikon,
dem interaktiven Lexikon mariner Tiere und Pflanzen der Meereswelt. Wir freuen uns sehr, dass Sie zu uns gefunden haben.

Das Meerwasser-Lexikon entstand im Jahr 2000 mit der Idee, Erfahrungen zu Lebewesen über das Verhalten in Aquarien zu sammeln. Durch eindrucksvolle Naturaufnahmen von Tauchern hat sich das Lexikon in den Jahren gewandelt und geht nun deutlich über die Haltung in Aquarien hinaus. Daher freuen wir uns über jeden Taucher, der sich mit seinen Fotos und Erfahrungen beteiligen möchte. Das Lexikon wird täglich von bis zu 11.000 Besuchern aufgesucht. So verzeichnete das Meerwasser-Lexikon im vergangenen Jahr 4 Millionen Besucher mit 81,9 Millionen Seitenaufrufen.

Das Meerwasser-Lexikon lebt von Fotos und Videos, aber vor allem von den Erfahrungen der Aquarianer/innen, Händlern, Tauchern und Wissenschaftlern, weshalb uns Kommentare zu marinen Tieren und Pflanzen herzlich willkommen sind. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir nur fachliche Beiträge, sowie Fotos und Videos in guter Qualität zulassen können. Beiträge, die grobe sachliche, fachliche oder sonstige Fehler aufweisen, können deshalb ohne Angabe von Gründen von unseren Administratoren gelöscht werden.

Dass seit 2016 grundlegend neugestaltete und überarbeitete Meerwasser-Lexikon lässt nun auch Unterhaltungen der User zu Tiereinträgen, sowie die Bewertung der eingestellten Fotos zu. Bitte verzichten Sie auf die Abgabe von Erfahrungsberichten nach kurzer Pflegedauer. Geben Sie Ihren Erfahrungsbericht frühestens nach 6 Wochen, besser nach einigen Monaten oder einem noch längeren Zeitraum, ab.

Ein wichtiger Hinweis zu den Literzahlangaben im Lexikon: Es ist schwer, für jedes Tier die optimale Literzahl vorzugeben. Sie kann nur als grober Ansatzpunkt verstanden werden. Zu beachten sind die vielfältigen individuellen Faktoren, wie die Beckenstruktur (Dekoration), der gesamte Besatz und der verfügbare Schwimmraum, die eine große Rolle spielen. Es liegt deshalb im Interesse und der Verantwortung eines jedes Pflegers dies vorher genauestens zu eruieren!

Vielen Dank und nun viel Freude wünscht das Team des Meerwasser-Lexikon

Neue Haltungserfahrungen

Pustoed @ Caulerpa brachypus

Ich halte und züchte diese Alge separat, da meine Centropyge Heraldi(und manchmal sogar Chrysiptras!) diese Alge sehr gern fressen. Meiner Meinung nach kann C. Brachypus als gutes Zusatzfutter für algenfressende Fischarten(Kaiserfische, manche Doktorfische, usw.) bezeichnet werden.


klauskastl @ Ecsenius midas

Seit 02/2020 schwimmt ein Paar sehr friedlich im Becken, die Haltungsbeschreibung kann ich nicht bestätigen. Die beiden schwimmen sehr oft im Freiwasser. Gefressen werden Frostartemia und Lobstereier, Frostmysis werden nur sehr spärlich angenommen. Die beide midas sind 9-10 cm und 7-8 cm groß.


klauskastl @ Amphiprion allardi

Seit 10 Monaten schwimmt ein Paar Amphiprion allardi im Becken - die beiden sind ca. 9-10 cm M + 7-8 cm W groß.
Gefressen wird Frostfutter: Artemia, Mysis, Krill und Garnelenfleisch ca. 5 mm große Stücke sowie Sandgarnelen.
Peletts werden auch sehr gerne genommen - 2 mm Größe.


JensPeter @ Tripneustes gratilla

Sehr schöne und pflegeleichte Tiere. Vertragen aber kein phycoEx. Sind nach der ersten und zweiten Dosierung verendet. Schade. Werde mir wieder welche zulegen. Sind sehr gute Algenvertilger.


acsigak @ Sphaeramia nematoptera

Friedliche Fische. Bei mir leben eher versteckt.


acsigak @ Gobiodon okinawae

Frisst Polypen von Acropora, Seriatopora, und Acanthastrea. Bei großen Korallen kein Problem, in ein frisches Becken mit kleinen Ablegern würde ich nicht einsetzen.


Hausriff_Youtube @ Forcipiger flavissimus

Ich habe ein neus Video über die Haltung von Pinzettfischen auf Youtube hochgeladen
https://www.youtube.com/watch?v=Ukqmfo9qh3M&t=2s


Hausriff_Youtube @ Chelmon rostratus

Ich habe ein Video über die Haltung von Pinzettfischen auf Youtube hochgeladen
https://www.youtube.com/watch?v=Ukqmfo9qh3M&t=2s