Anzeige
Fauna Marin GmbH AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik Tropic Marin Professionell Lab

Haltungserfahrungen zu Tubastraea micranthus

Hier werden Haltungsinformationen und -erfahrungen von Benutzern gesammelt. Benutzer hinterlassen hier ihre Erfahrungen mit der Haltung und Pflege von Tubastraea micranthus in ihren Aquarien damit andere Benutzer die Möglichkeit bekommen gemachte Fehler zu vermeiden und die Haltungsbedingungen selbst zu verbessern.

Bitte helfen Sie mit, die Pflege und Haltung von Tubastraea micranthus zu verbessern in dem auch Sie Ihre Haltungserfahrung hier veröffentlichen. Ihre Angaben sollten dabei fundiert und verständlich formuliert sein.

Wenn Sie Fragen zu Tubastraea micranthus haben oder sich nur darüber unterhalten möchten, benutzen Sie bitte den Diskussionsbereich: Diskussion zu Tubastraea micranthus

Haltungserfahrungen unserer Benutzer

am 08.08.07#1
Ich muß sagen das ich nur ungern über Korallen schreibe die ich noch nicht selber gepflegt habe . Kann aber auch , wegen der vermutlichen Verwandschaft zu Tubastrea diaphana , trotzdem evtl. etwas interessantes mitteilen : " Diese beiden Kelchkorallen sollen sich nicht ausschließlich von Plankton ernähren sondern in geringen Maße ( Ca. 6 % ) durch Abfallprodukte der in Ihren Gewebe befindlichen Bohralgenart ( Ja Bohralgenart , so dumm hab ich damals auch geguckt ) . Darum ist es auch bei der Pflege nicht notwendig Sie wie andere Kelchkorallen mehr abgedunkelt oder im Halbschatten zu plazieren . " Etwas deutet darauf hin das an der oben beschriebenen Eigenart wirklich was wahres dran ist : " Sie schimmern nämlich bei Blaulicht oder anderen mehr blau orientierten Licht leicht grünlich ( Beachte das mittlere Bild ) irisierend , was auf die Anwesenheit von Symbiosealgen hinweist . Ich jedenfalls habe die große Kollonie von Tubastrea diaphana von Anfang an im direkten Licht stehen , weil mir das mit den Bohralgen schon länger bekannt ist . " Ansonsten ist Sie wie auch andere Kelchkorallen , bei guter Ernährung ( Siehe Tubastrea diaphana ) , einfach zu halten .
am 23.01.08#2
Ich pflege diese Koralle nun schon über 1 1/2 Jahre und sie ist sichtlich auch schon wenigstens ein drittel gewachsen. Ich muß meinem Vorredner Recht geben, daß sie grünlich schimmert, wenn sie geöffnet ist. Dank intensiver Pflege und regelmäßiger Fütterung mit Artemien u.ä. ist sie gut zu halten, sollte aber in regelmäßigen Abständen erfolgen.

Bitte anmelden

Damit Sie selbst etwas schreiben können, müssen Sie sich vorher anmelden.

Hier werden Haltungsinformationen und -erfahrungen von Benutzern gesammelt. Benutzer hinterlassen hier ihre Erfahrungen mit der Haltung und Pflege von Tubastraea micranthus in ihren Aquarien damit andere Benutzer die Möglichkeit bekommen gemachte Fehler zu vermeiden und die Haltungsbedingungen selbst zu verbessern.

Bitte helfen Sie mit, die Pflege und Haltung von Tubastraea micranthus zu verbessern in dem auch Sie Ihre Haltungserfahrung hier veröffentlichen. Ihre Angaben sollten dabei fundiert und verständlich formuliert sein.

Wenn Sie Fragen zu Tubastraea micranthus haben oder sich nur darüber unterhalten möchten, benutzen Sie bitte den Diskussionsbereich: Diskussion zu Tubastraea micranthus