Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Enigmapercis reducta Schnabelfisch

Enigmapercis reducta wird umgangssprachlich oft als Schnabelfisch bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


...



Eingestellt von AndiV.
Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Rudie Hermann Kuiter, Aquatic Photographics, Australien Bilddetail


Steckbrief

lexID:
11043 
AphiaID:
280674 
Wissenschaftlich:
Enigmapercis reducta 
Umgangssprachlich:
Schnabelfisch 
Englisch:
Broad Sand-diver, Broad Sandfish, Reduced Grubfish, Broad Duckbill 
Kategorie:
Schnabelfische 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Percophidae (Familie) > Enigmapercis (Gattung) > reducta (Art) 
Erstbestimmung:
Whitley, 1936 
Vorkommen:
Australien, Bass-Straße (Meerenge zw. Australien & Tasmanien), Endemische Art 
Meerestiefe:
1 - 130 Meter 
Größe:
bis zu 9cm 
Temperatur:
15°C - 25°C 
Futter:
Es liegen keine gesicherten Informationen vor, Zoobenthos (in der Bodenzone lebende Tiere) 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2019-12-28 10:05:14 

Haltungsinformationen

Whitley, 1936

Enigmapercis reducta ist ein in Australien endemisch lebender Bodenfisch, über den es aber nur spärlichste Informationen gibt.
Der benthische vorkommende Fisch lebt zu seinem Schutz in selbstgegrabenen Höhlen im Sand in klaren Flussmündungen und Buchten und wird sogar in Tiefen von über 100 Metern angetroffen.
In seinen Vorkommensgebieten zwischen New South Wales (Ost-Australien) bis kurz vor die Shark-Bay in West-Australien ist Enigmapercis reducta allerdings weit verbreitet und recht häufig.

Über die Nahrungspalette und Biologie des Fischs ist derzeit nichts Belastbares anzuführen.

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopterygii (Class) > Perciformes (Order) > Trachinoidei (Suborder) > Percophidae (Family) > Hemerocoetinae (Subfamily) > Enigmapercis (Genus) > Enigmapercis reducta (Species)

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Enigmapercis reducta

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Enigmapercis reducta