Anzeige
Fauna Marin GmbH Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik All for Reef Tropic Marin Meerwasser24.de

Chirostylus ortmanni Ortmanns Springkrebs

Chirostylus ortmanni wird umgangssprachlich oft als Ortmanns Springkrebs bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


Profilbild Urheber Philippe & Guido T. Poppe, Philippinen

Foto: Sitio Suba Sabang, Olango Island, Philipinnen


Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Philippe & Guido T. Poppe, Philippinen Please visit www.poppe-images.com for more information.

Eingestellt von AndiV.

Bilddetail


Steckbrief

lexID:
12470 
AphiaID:
391988 
Wissenschaftlich:
Chirostylus ortmanni 
Umgangssprachlich:
Ortmanns Springkrebs 
Englisch:
Spider Crab, Squat Lobster, Spider Squat Lobster 
Kategorie:
Andere Krebstiere 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Arthropoda (Stamm) > Malacostraca (Klasse) > Decapoda (Ordnung) > Chirostylidae (Familie) > Chirostylus (Gattung) > ortmanni (Art) 
Erstbestimmung:
Miyake & Baba, 1968 
Vorkommen:
Cebu (Philippinen), Japan, Madagaskar, Nord-Pazifik, Ogasawara-Inseln, Philippinen, Ryūkyū-Inseln, Westlicher Indischer Ozean 
Meerestiefe:
10 - 90 Meter 
Größe:
4 cm - 5 cm 
Temperatur:
22°C - 27°C 
Futter:
Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2019-10-13 11:51:05 

Haltungsinformationen

Chirostylus ortmanni ist ein eigenartig aussehender Springkrebs mit einer ungewöhnlichen Körperstruktur und extrem langen Beinen im Verhältnis zu ihrem Körper.
Chirostylus ortmanni gehört zu Chirostylus, einer Gattung von Springkrebsen aus der Familie Chirostylidae.

Der Körper des kleinen Kerls ist auch bei ausgewachsenen Tieren weniger als 1 cm groß, die sehr langen Beine erreichen eine Länge von 4-5 cm lang.
Besonders auffällig sind die weißen Flecke, die entlang aller Beine verlaufen.
Am Körper sind ebenfalls weiße Umrandungen zu erkennen.
Das Tier wird auf bestimmten Arten von Gorgonien oder schwarzen Korallen gefunden und ist dort tatsächlich sehr gut getarnt.

Aquaristische Haltungsinformationen liegen nicht vor.

Weiterführende Links

  1. Erstbeschreibung (en). Abgerufen am 19.08.2020.
  2. Flickr (en). Abgerufen am 19.08.2020.
  3. On the generic characters of Chirostylus, with description of two Japanese species (Crustacea, Anomura) - Erstbeschreibung (en). Abgerufen am 19.08.2020.
  4. Poppe Images Photo Gallery (en). Abgerufen am 19.08.2020.
  5. SeaLifeBase (multi). Abgerufen am 19.08.2020.
  6. World Register of Marine Species (WoRMS) (en). Abgerufen am 19.08.2020.

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen und mitreden!