Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Ogilbyina queenslandiae Queensland Riffbarsch

Ogilbyina queenslandiae wird umgangssprachlich oft als Queensland Riffbarsch bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


...

Foto: One Tree Island, Great Barrier Reef, Queensland, Australien
Source: Dr. Dwayne Meadows, NOAA/NMFS/OPR / NOAA Photo Library
Eingestellt von AndiV.
Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Gemeinfreies Foto / Public Domain (Gemeinfreies Foto) Bilddetail


Steckbrief

lexID:
13211 
AphiaID:
281868 
Wissenschaftlich:
Ogilbyina queenslandiae 
Umgangssprachlich:
Queensland Riffbarsch 
Englisch:
Queensland Dottyback 
Kategorie:
Zwergbarsche 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Pseudochromidae (Familie) > Ogilbyina (Gattung) > queenslandiae (Art) 
Erstbestimmung:
(Saville-Kent, ), 1893 
Vorkommen:
Endemische Art, Great Barrier Riff, Korallenmeer, Korallenriffe, Queensland (Australien) 
Meerestiefe:
1 - 20 Meter 
Größe:
bis zu 15cm 
Temperatur:
20,2°C - 28,9°C 
Futter:
Fischbrut, Invertebraten (Wirbellose), Lebendfutter, Mysis (Schwebegarnelen), Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2020-08-25 22:45:00 

Haltungsinformationen

Ogilbyina queenslandiae hat farblich variabel gefärbter Körper mit rosa, gelb, blau, grün und braun, die Flossen haben einen blauen Rand, am oberen Vorderkörper abwechselnd sich helle und dunkle Balken.

Der Zwergbarsch ist sehr scheu.
Der in Australien endemisch vorkommende Fisch kommt nicht in den Fachhandel, für den Fall, dass dies doch einmal passieren sollte, so muss dem Barsch ein strukturiertes Becken mit genügend Rückzugsmöglichkeiten angeboten werden.

Ähnliche Art: Ogilbyina novaehollandiae, dieser Zwergbarsch hat blaue Linien unter den Augen.

Synonyme:
Labracinus longipinnis (Ogilby, 1908)
Polyacanthus queenslandiae Saville-Kent, 1893
Pseudochromis queenslandiae (Saville-Kent, 1893)

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Ogilbyina queenslandiae

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Ogilbyina queenslandiae