Anzeige
Fauna Marin GmbH Amino Organic Tropic Marin Meerwasser24.de Riff-Fische-des-Korallendreiecks Tropic Marin Coral Clean

Lindbergichthys nudifrons Gelbflossen Notie

Lindbergichthys nudifrons wird umgangssprachlich oft als Gelbflossen Notie bezeichnet. Haltung im Aquarium: Kaltwassertier. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


...

Lepidonotothen nudifrons, King George Island,Antarctica, 2011

Eingestellt von Muelly.
Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Dr. Dirk Schories, Deutschland Bilddetail


Steckbrief

lexID:
13291 
AphiaID:
318861 
Wissenschaftlich:
Lindbergichthys nudifrons 
Umgangssprachlich:
Gelbflossen Notie 
Englisch:
Yellowfin Notie, Gaudy Notothen 
Kategorie:
Diverse Fische 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Nototheniidae (Familie) > Lindbergichthys (Gattung) > nudifrons (Art) 
Erstbestimmung:
(Lönnberg, ), 1905 
Vorkommen:
Antarktik, Südlicher Ozean, Südpolarmeer, Südgeorgien und die Südliche Sandwichinseln, Südliche Orkneyinseln, Südliche Shetlandinseln (Antarktis) 
Meerestiefe:
1 - 400 Meter 
Größe:
bis zu 19,5cm 
Temperatur:
-1,2°C - 1,8°C 
Futter:
Karnivor (fleischfressend), Krustentiere 
Schwierigkeitsgrad:
Kaltwassertier 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2020-10-03 16:31:48 

Haltungsinformationen

Lindbergichthys nudifrons (Lönnberg, 1905)

Der Antarktische Fisch wird 19,5 cm groß und ernährt sich von Krustentieren. Der Artname "nudifrons" ist Latein und bedeutet "nackte Stirn" , was sich auf die ungemusterte Kopfpartie bezieht.

Lepidonotothen nudifrons besitzt die typische Groppengestalt. Der Körper ist im vorderen Bereich kräftig und wird in Richtung Körperende immer schlanker. Sein Kopf ist groß und wuchtig, die Stirn konvex gerundet.

Die Körperfarbe ist gelblich-rot. Er hat unregelmäßige schwärzliche Flecken. Zwischen Männchen und Weibchen gibt es keine Größenunterschiede.

Er ist ein Bodenbewohner und besitzt keine Schwimmblase.

Lindbergichthys nudifrons ist Wirt zahlreicher Endo- und Ektoparasiten.

Synonyme:
Lepidonotothen nudifrons (Lönnberg, 1905)
Notothenia mizops nudifrons Lönnberg, 1905
Notothenia nudifrons Lönnberg, 1905
Nototheniops nudifrons (Lönnberg, 1905)

Weiterführende Links

  1. EOL (en)
  2. fishbase.de (en)
  3. WoRMS (en)

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Lindbergichthys nudifrons

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Lindbergichthys nudifrons