Anzeige
Fauna Marin GmbH Tropic Marin Professionell Lab Whitecorals.com Kölle Zoo Aquaristik Fauna Marin GmbH

Branchiomma bombyx Röhrenwurm

Branchiomma bombyx wird umgangssprachlich oft als Röhrenwurm bezeichnet. Haltung im Aquarium: Kein Anfängertier. Es wird ein Aquarium von mindestens 50 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


Profilbild Urheber Anne Frijsinger & Mat Vestjens, Holland

Foto. Adria, Mittelmeer


Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Anne Frijsinger & Mat Vestjens, Holland Anne Frijsinger & Mat Vestjens, Holland Please visit www.natuurlijkmooi.net for more information.

Eingestellt von AndiV.

Bilddetail


Steckbrief

lexID:
13401 
AphiaID:
130878 
Wissenschaftlich:
Branchiomma bombyx 
Umgangssprachlich:
Röhrenwurm 
Englisch:
Bristleworm 
Kategorie:
Röhrenwürmer 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Annelida (Stamm) > Polychaeta (Klasse) > Sabellida (Ordnung) > Sabellidae (Familie) > Branchiomma (Gattung) > bombyx (Art) 
Erstbestimmung:
(Dalyell, ), 1853 
Vorkommen:
Adria (Mittelmeer), Ägäis (Mittelmeer), Ärmelkanal, Britische Inseln, Dänemark, Europäische Gewässer, Frankreich, Golf von Guinea, Griechenland, Grönland (Kalaallit Nunaat), Ionisches Meer (Mittelmeer), Irland, Italien, Mittelmeer, Nord-Ost-Atlantik, Nordsee, Norwegen, Schweden, Shetland-Inseln (Schottland), Skagerrak 
Meerestiefe:
0 - 700 Meter 
Größe:
5 cm - 7.5 cm 
Temperatur:
- 1,3°C - 17,14°C 
Futter:
Cyclop-Eeze, Phytoplankton (Pflanzliches Plankton), Plankton (pflanzliche und tierische Mikroorganismen), Staubfutter, Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Aquarium:
~ 50 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Kein Anfängertier 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
  • Branchiomma argus
  • Branchiomma bahusiense
  • Branchiomma bairdi
  • Branchiomma boholense
  • Branchiomma capense
  • Branchiomma cingulatum
  • Branchiomma coheni
  • Branchiomma conspersum
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2020-12-04 13:28:00 

Haltungsinformationen

Branchiomma bombyx ist ein gelblich-brauner, oder violettfarbener, zylindrisch segmentierter Borstenwurm.
Sein Kopf hat zwei Taster, ein kleines Prostomium und eine Krone aus bis zu 50 steifen, federartigen, violetten und braunen Tentakeln (Radiolen), die durch braune und violette Bänder mit verstreuten Augenflecken gekennzeichnet sind.
Der Körper ist in zwei Abschnitte unterteilt, die ersten acht Segmente sind thorakal, die restlichen, etwa 70, sind abdominal. Jedes Segment hat gepaarte, schuhhornförmige, gelappte Lappen auf beiden Seiten, wobei sie zu den Körperenden hin bogenförmige Ränder haben können.
Das erste Thoraxsegment weist keine Chaeten auf und bildet einen kurzen Kragen, der durch eine Bauchspalte gekennzeichnet ist, die die Basis der Krone bedeckt.
Die ventralen Chaeten des Thorax sind klein, kurz und hakenförmig, während die dorsalen Chaeten schlank sind. Die abdominalen Chaeten sind C-förmig angeordnet.

Der Branchiomma bombyx bildet Röhren, die er bewohnt. Diese Art kann mit Megalomma spp. verwechselt werden, die identische thorakale Chaeten haben, oder mit Bispira volutacornis mit ähnlichen abdominalen Chaeten.
Der weiche Körper befindet sich in einer Röhre, die an der Hinterseite mit Sand und Muschelfragmenten verkrustet ist

Lebensraum:
Schlammiger Boden, zwischen Algen, unter Steinen und Muscheln; sublittoral.

Röhrenwürmer benötigen eine kontinuierliche Planktonzufuhr, im Aquarium kann neben Plankton auch feines Staubfutter wie Cyclop-Eeze gefüttert werden.

Synonyme:
Amphitrite bombyx Dalyell, 1853
Branchiomma dalyelli Kölliker, 1858
Dasychone bombyx (Dalyell, 1853)
Dasychone dalyelli Levinsen, 1883
Sabella polyzonos Grube, 1863

Weiterführende Links

  1. Encyclopedia of Life version (EOL) (multi). Abgerufen am 30.03.2021.
  2. Marine Species Identification Portal (en). Abgerufen am 30.03.2021.
  3. MarLIN (en). Abgerufen am 30.03.2021.
  4. natuurlijkmooi, Homepage Anne Frijsinger & Mat Vestjens (multi). Abgerufen am 30.03.2021.
  5. World Register of Marine Species (WoRMS) (en). Abgerufen am 30.03.2021.

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen und mitreden!