Anzeige
Fauna Marin GmbH Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik Tropic Marin Professionell Lab Whitecorals.com

Xiphonectes longispinosus Schwimmkrabbe

Xiphonectes longispinosus wird umgangssprachlich oft als Schwimmkrabbe bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


Profilbild Urheber Rafi Amar, Israel

Foto: Eilat, Israel, Rotes Meer (2013)


Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Rafi Amar, Israel Rafi Amar, Israel. Please visit www.rafiamar.com for more information.

Eingestellt von AndiV.

Bilddetail


Steckbrief

lexID:
13435 
AphiaID:
456151 
Wissenschaftlich:
Xiphonectes longispinosus 
Umgangssprachlich:
Schwimmkrabbe 
Englisch:
Long-spine Swimming Crab 
Kategorie:
Krabben 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Arthropoda (Stamm) > Malacostraca (Klasse) > Decapoda (Ordnung) > Portunidae (Familie) > Xiphonectes (Gattung) > longispinosus (Art) 
Erstbestimmung:
(Dana, ), 1852 
Vorkommen:
Ambon, Australien, Bali, Französisch-Polynesien, Gilbertinseln, Golf von Akaba, Guam, Hawaii, Indischer Ozean, Indonesien, Indopazifik, Israel, Japan, Karolinen-Archipel, Kiribati, Komoren, La Réunion, Malediven, Marshallinseln, Mikronesien, Neukaledonien, Palau, Philippinen, Rotes Meer, Seychellen, Timorsee, Tuamotu-Archipel 
Meerestiefe:
1 - 305 Meter 
Temperatur:
18.3°C - 27.9°C 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2021-03-24 20:03:57 

Haltungsinformationen

Xiphonectes longispinosus kommt auf sandigen Böden mit Korallenflecken, Sand mit Moostierchenresten und Muscheln sowie im Inneren eines Riffs, und im Schlamm mit Halophila und Korallen vor.
Die Krabbe ist in der Lage, sich sehr schnell in den Meeresboden einzugraben.

Angaben zur Ernährung fehlen bei der Art bislang.


Synonyme:
Amphitrite longispinosus Dana, 1852
Amphitrite vigilans Dana, 1852
Neptunus (Hellenus) longispinosus (Dana, 1852)
Neptunus longispinosus Dana, 1852
Portunus (Xiphonectes) longispinosus (Dana, 1852)
Portunus (Xiphonectes) longispinosus longispinosus (Dana, 1852)
Portunus longispinnus
Xiphonectes leptocheles A. Milne-Edwards, 1873
Xiphonectes longispinosus longispinosus (Dana, 1852)
Xiphonectes longispinosus obtusidentatus Miers, 1884
Xiphonectes vigilans Dana, 1852
Xiphonectes vigilans var. obtusidentatus (Miers, 1884)

Weiterführende Links

  1. Diverosa (en). Abgerufen am 30.03.2021.
  2. Flickr Homepage Rafi Amar (multi). Abgerufen am 30.03.2021.
  3. Ocean Biodiversity Information System (en). Abgerufen am 30.03.2021.
  4. SeaLifeBase (multi). Abgerufen am 30.03.2021.
  5. World Register of Marine Species (WoRMS) (en). Abgerufen am 30.03.2021.

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen und mitreden!