Anzeige
Fauna Marin GmbH Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik aquariOOm.com All for Reef Tropic Marin

Blepharipoda occidentalis Stachelige Maulwurfskrabbe, Stachelige Sandkrabbe

Blepharipoda occidentalis wird umgangssprachlich oft als Stachelige Maulwurfskrabbe, Stachelige Sandkrabbe bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


Profilbild Urheber Robyn J. Waayers

Blepharipoda occidentalis, Spiny Mole Crab.North of Imperial Beach, California.June 18, 2015


Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Robyn J. Waayers Robyn J. Waayers Please visit www.flickr.com for more information.

Eingestellt von Muelly.

Bilddetail


Steckbrief

lexID:
13712 
AphiaID:
467717 
Wissenschaftlich:
Blepharipoda occidentalis 
Umgangssprachlich:
Stachelige Maulwurfskrabbe, Stachelige Sandkrabbe 
Englisch:
Spiny Mole Crab, Spiny Sand Crab 
Kategorie:
Krabben 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Arthropoda (Stamm) > Malacostraca (Klasse) > Decapoda (Ordnung) > Blepharipodidae (Familie) > Blepharipoda (Gattung) > occidentalis (Art) 
Erstbestimmung:
Randall, 1840 
Vorkommen:
Golf von Kalifornien / Baja California, Ost-Pazifik, USA 
Meerestiefe:
1 - 30 Meter 
Größe:
4,4 cm - 7,6 cm 
Futter:
Aas, Kadaver, Detritus, Debris (totes organisches Material), Karnivor (fleischfressend) 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2021-03-15 17:31:57 

Haltungsinformationen

Blepharipoda occidentalis Randall, 1840

Die Blepharipodidae sind eine Familie der Zehnfußkrebse aus der Teilordnung der Mittelkrebse (Anomura). Sie umfasst 10 Arten in zwei Gattungen, wovon vier nur fossil bekannt sind. Die rezenten Arten kommen mit einer Ausnahme an den nicht-tropischen Küsten des Pazifiks vor. Der Lebensraum aller Blepharipodidae ist ein sandiger bis schlammiger Meeresboden, in den sich die Krabben eingraben. Sie fressen Aas und Detritus.

Die stachelige Sandkrabbe / Stachelige Maulwurfskrabbe lebt im östlichen Pazifik und kommt von Zentralkalifornien bis zum Golf von Kalifornien vor. Der Körper ist oval, bis 7,6 cm lang und 4,4cm breit. An den Seiten befinden sich nach vorne gerichtete Stachel.

Die Krabbe lebt an Sandstränden bis zu einer Tiefe von 30 m und ernährt sich von den Überresten anderer Sandkrabben, die in der Gegend leben.

Weiterführende Links

  1. WoRMS (en). Abgerufen am 30.03.2021.

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen und mitreden!