Anzeige
Fauna Marin GmbH Tropic Marin Professionell Lab Whitecorals.com Kölle Zoo Aquaristik AQZENO

Simnia barbarensis Santa Barbara simnia

Simnia barbarensis wird umgangssprachlich oft als Santa Barbara simnia bezeichnet. Haltung im Aquarium: Für Aquarienhaltung nicht geeignet. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


Profilbild Urheber Scott & Jeanette Johnson, Kwajalein Unterwater

An Ovulid often seen on a peach gorgonian is Neosimnia barbarensis, 12mm. , California 2018


Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Scott & Jeanette Johnson, Kwajalein Unterwater Please visit www.underwaterkwaj.com for more information.

Eingestellt von Muelly.

Bilddetail


Steckbrief

lexID:
14173 
AphiaID:
478413 
Wissenschaftlich:
Simnia barbarensis 
Umgangssprachlich:
Santa Barbara simnia 
Englisch:
Santa Barbara Simnia 
Kategorie:
Gehäuseschnecken 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Mollusca (Stamm) > Gastropoda (Klasse) > Littorinimorpha (Ordnung) > Ovulidae (Familie) > Simnia (Gattung) > barbarensis (Art) 
Erstbestimmung:
Dall, 1892 
Vorkommen:
USA 
Meerestiefe:
Meter 
Größe:
1,2 cm - 2,0 cm 
Futter:
Korallen(polypen) = korallivor 
Schwierigkeitsgrad:
Für Aquarienhaltung nicht geeignet 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2021-10-11 18:08:55 

Haltungsinformationen

Simnia barbarensis Dall, 1892

Simnia barbarensis gehört zur Familie Ovulidae, den Eischnecken. Eischnecken haben im Unterschied zu Porzellanschnecken dünnwandigere Gehäuse und kein Operculum.Eischnecken leben auf Korallen oder Schwämmen und ernährensich räuberisch von deren Gewebe und Polypen.

Der Artname "barbarensis" bezieht sich auf Santa Barbara, Kalifornien.

Das Foto zeigt Simnia barbarensis auf einer orangefarbenen Gorgonie.

Synonyme:
Neosimnia barbarensis (Dall, 1892) (Neosimnia treated as synonym of Simnia)
Neosimnia catalinensis Berry, 1916
Ovula deflexa var. barbarensis Dall, 1892
Spiculata barbarensis (Dall, 1892)

Weiterführende Links

  1. WoRMS (en). Abgerufen am 11.10.2021.

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen und mitreden!