Anzeige
Fauna Marin GmbH AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik Kölle Zoo Aquaristik

Cryptochiton stelleri Rote Riesenkäferschnecke

Cryptochiton stelleri wird umgangssprachlich oft als Rote Riesenkäferschnecke bezeichnet. Haltung im Aquarium: Für Aquarienhaltung nicht geeignet. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


Profilbild Urheber Robyn J. Waayers

Giant Pacific Chiton.Otter Rock, Oregon.2013


Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Robyn J. Waayers Robyn J. Waayers Please visit www.flickr.com for more information.

Eingestellt von Muelly.

Bilddetail


Steckbrief

lexID:
3225 
AphiaID:
240776 
Wissenschaftlich:
Cryptochiton stelleri 
Umgangssprachlich:
Rote Riesenkäferschnecke 
Englisch:
Gumboot Chiton, Giant Red Chiton, Giant Pacific Chiton 
Kategorie:
Käferschnecken 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Mollusca (Stamm) > Polyplacophora (Klasse) > Chitonida (Ordnung) > Mopaliidae (Familie) > Cryptochiton (Gattung) > stelleri (Art) 
Erstbestimmung:
(Middendorff, ), 1847 
Vorkommen:
Alaska, Florida, Golf von Kalifornien / Baja California, Japan, Pazifischer Ozean, USA 
Größe:
bis zu 36cm 
Temperatur:
~ 27°C 
Futter:
Algen 
Schwierigkeitsgrad:
Für Aquarienhaltung nicht geeignet 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2016-12-07 20:37:41 

Haltungsinformationen

Cryptochiton stelleri (von Middendorff, 1847)

Cryptochiton stelleri wird bis zu 36 cm groß und erreicht ein Gewicht von über 2 kg. Diese Käferschnecke ist damit die größte bekannte Käferschnecke der Welt.Sie ist entlang der Ufer und felsigen Küsten des nördlichen Pazifischen Ozeans von Kalifornien, Alaska, der Halbinsel Kamchatka bis zum südlichen Japan verbreitet. Die im englischen Sprachraum auch als "gumboot chiton" bekannte Käferschnecke ist ab der unteren Gezeitenzone zu finden.

Cryptochiton stelleri hat acht Platten an einer flexiblen Rückenlinie. Im Gegensatz zu den meisten Käferschnecken sind die Platten vollständig von einer lederartigen Oberhaut verdeckt. Die Farbe ist meist rotbraun, braun und gelegentlich orange. Farbe und Erscheinungsbild haben dazu geführt, dass diese Riesenkäferschnecken auch als "wandering meatloaf" (wandernde Hackbraten) bezeichnet werden.

Synonyme:
Chiton californicus Prescott, 1864
Chiton chlamys Reeve, 1847
Chiton sitkensis Reeve, 1847
Chiton stelleri Middendorff, 1847 (original combination)
Cryptochiton stelleri var. apicalis Pilsbry, 1893

Unterart (1):
Variety Cryptochiton stelleri var. apicalis Pilsbry, 1893 accepted as Cryptochiton stelleri (Middendorff, 1847)

Weiterführende Links

  1. Die lebende Welt der Weichtiere (de). Abgerufen am 19.08.2020.
  2. Encyclodedia of Life (EOL) (multi). Abgerufen am 19.08.2020.
  3. Wikipedia (de). Abgerufen am 19.08.2020.
  4. World Register of Marine Species (WoRMS) (en). Abgerufen am 19.08.2020.

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen und mitreden!