Anzeige
Fauna Marin GmbH Korallen-Zucht Fauna Marin GmbH aquariOOm.com Tunze.com

Thelenota rubralineata Rot-gestreifte Seewalze

Thelenota rubralineata wird umgangssprachlich oft als Rot-gestreifte Seewalze bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher. Es wird ein Aquarium von mindestens 2000 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
3483 
AphiaID:
242080 
Wissenschaftlich:
Thelenota rubralineata 
Umgangssprachlich:
Rot-gestreifte Seewalze 
Englisch:
Red-lined Sea Cucumber , Candycane Sea Cucumber 
Kategorie:
Seewalzen / Seegurken 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Echinodermata (Stamm) > Holothuroidea (Klasse) > Synallactida (Ordnung) > Stichopodidae (Familie) > Thelenota (Gattung) > rubralineata (Art) 
Erstbestimmung:
Massin & Lane, 1991 
Vorkommen:
Australien, Bandasee, Bunaken, China, Cookinseln, Fidschi, Guam, Indonesien, Indopazifik, Malaysia, Mikronesien, Neuguinea (Westneuguinea & Papua-Neuguinea), Neukaledonien, Nördliche Mariannen, Palau, Papua-Neuguinea, Philippinen, Salomon-Inseln, Salomonen, Südchinesisches Meer, Sulawesi, Taiwan, Timor-Leste, Vanuatu 
Meerestiefe:
10 - 35 Meter 
Größe:
35 cm - 50 cm 
Temperatur:
25°C - 27°C 
Futter:
Algen, Detritus, Debris (totes organisches Material), Plankton (pflanzliche und tierische Mikroorganismen), Sedimentfresser 
Aquarium:
~ 2000 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
DD ungenügende Datengrundlage 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2020-03-05 22:51:13 

Haltungsinformationen

Thelenota rubralineata Massin & Lane, 1991

Thelenota rubralineata ist eine wunderschöne aber seltene Seewalze aus der Familie der Stichopodidae, die erst 1991 beschrieben wurde.Sie ernährt sich benthisch, das heißt, sie fängt kein Plankton sondern frisst den am Riff anfallenden Detritus.

Das Tier kommt vor allem im Korallendreieck zwischen Malaysia, Philippinen, Papua-Neuguinea, Indonesien und Australien vor und wird dort als "lemonfish" auch als Spezialität verzehrt. Die Spezies ist aber generell recht selten und wird deshalb trotz ihrer auffallenden Farbe nicht oft auf Fotos gebannt.

Eine Aquarienhaltung dieser Spezies ist uns nicht bekannt. Aufgrund der Seltenheit und der möglichen Endgröße (die Tiere können bis zu 3 Kilogramm wiegen!) sollten verantwortungsbewusste Aquarianer jedoch trotzdem auf eine Haltung verzichten.

Biota > Animalia (Kingdom) > Echinodermata (Phylum) > Echinozoa (Subphylum) > Holothuroidea (Class) > Aspidochirotida (Order) > Stichopodidae (Family) > Thelenota (Genus) > Thelenota rubralineata (Species)

Bilder

Allgemein

1
1
1
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Thelenota rubralineata

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Thelenota rubralineata


Was ist das?

Nachfolgend eine Übersicht an Was ist das? Einträgen, die erfolgreich Bestimmt und diesem Eintrag zugeordnet worden. Ein Blick auf die dortigen Unterhaltungen ist sicherlich interessant.