Anzeige
Fauna Marin GmbH Tropic Marin Professionell Lab Whitecorals.com Kölle Zoo Aquaristik Fauna Marin GmbH

Lobulogobius morrigu Zwerggrundel

Lobulogobius morrigu wird umgangssprachlich oft als Zwerggrundel bezeichnet. Haltung im Aquarium: Mittel. Es wird ein Aquarium von mindestens 100 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


Profilbild Urheber AndiV

copyright Teresa




Eingestellt von AndiV.

Bilddetail


Steckbrief

lexID:
4883 
AphiaID:
281381 
Wissenschaftlich:
Lobulogobius morrigu 
Umgangssprachlich:
Zwerggrundel 
Englisch:
Eye-bar Coral-goby 
Kategorie:
Grundeln 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Gobiidae (Familie) > Lobulogobius (Gattung) > morrigu (Art) 
Erstbestimmung:
Larson, 1983 
Vorkommen:
Arafurasee, Australien, Indonesien 
Größe:
bis zu 3.1cm 
Temperatur:
22°C - 27°C 
Futter:
Invertebraten (Wirbellose), Zoobenthos (in der Bodenzone lebende Tiere), Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Aquarium:
~ 100 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Mittel 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2012-12-17 20:09:09 

Haltungsinformationen

Larson, 1983

Ein besonderes Dankeschön! geht diesmal an Teresa Zuberbuhler von starfish.ch aus der Schweiz, dafür, dass wir eines ihrer Bild dieser kleinen Zwerggrundel nutzen dürfen.

Diese Zwerggrundel ist bislang nur in der Arafurasee zwischen Nordaustralien und Papau/Papua-Neuguinea gefunden worden.

Die Arafurasee ist ein sehr flaches tropisches Schelfmeer, in dem auch Tunfische und Makrelen in großen Mengen vorkommen.

Zum Schutz gegen Fressfeinde lebt die Zwerggrundel als Kommensale in verschiedenen Schwämmen und Gorgonien, in denen sie besonders schwer auszumachen ist.

Der kleine Fisch lebt in einer Wassertiefe von ca. 28-72 Meter, eine Tiefe die Sporttaucher in der Regel nicht erreichen können.

Unseres Wissens nach wird die Grundel aufgrund ihrer versteckten Lebensweise und der genannten Wassertiefe nicht gezielt importiert.

Synonym:
Lubulogobius morrigu Larson, 1983

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopteri (Class) > Perciformes (Order) > Gobioidei (Suborder) > Gobiidae (Family) > Gobiinae (Subfamily) > Lobulogobius (Genus) > Lobulogobius morrigu (Species)

Weiterführende Links

  1. FishBase (multi). Abgerufen am 19.08.2020.
  2. Starfish Teresa Zubi (multi). Abgerufen am 19.08.2020.
  3. World Register of Marine Species (WoRMS) (en). Abgerufen am 19.08.2020.

Bilder

Allgemein

Copyright Keith Wilson
1
copyright Teresa
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen und mitreden!