Anzeige
Fauna Marin GmbH Fauna Marin GmbH Aqua Medic aquariOOm.com Tropic Marin Professionell Lab

Hesione pantherina Pantherwurm

Hesione pantherina wird umgangssprachlich oft als Pantherwurm bezeichnet. Haltung im Aquarium: Nicht für Heimaquarien geeignet. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


Profilbild Urheber Anne Frijsinger & Mat Vestjens, Holland

© Anne Frijsinger & Mat Vestjens, Holland, Bild aus der Adria


Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Anne Frijsinger & Mat Vestjens, Holland Anne Frijsinger & Mat Vestjens, Holland Please visit www.natuurlijkmooi.net for more information.

Eingestellt von AndiV.

Bilddetail


Steckbrief

lexID:
6055 
AphiaID:
183196 
Wissenschaftlich:
Hesione pantherina 
Umgangssprachlich:
Pantherwurm 
Englisch:
Leopard Worm 
Kategorie:
Würmer 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Annelida (Stamm) > Polychaeta (Klasse) > Phyllodocida (Ordnung) > Hesionidae (Familie) > Hesione (Gattung) > pantherina (Art) 
Erstbestimmung:
Lamarck, 1818 
Vorkommen:
Adria (Mittelmeer), Australien, Bermuda, Brasilien, Frankreich, Galápagos-Inseln, Golf von Mexiko, Indopazifik, Korallenmeer, Mittelmeer, Mosambik, Neukaledonien, Northern Territory (Australien), Östlicher Indischer Ozean, Peru, Queensland (Ost-Australien), Rotes Meer, USA, Vereinigte Arabische Emirate, West-Atlantik, West-Australien 
Meerestiefe:
10 - 1250 Meter 
Größe:
bis zu 6cm 
Temperatur:
8,4°C - 27°C 
Futter:
Räuberische Lebensweise 
Schwierigkeitsgrad:
Nicht für Heimaquarien geeignet 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2021-02-01 23:13:50 

Haltungsinformationen

Risso, 1826

Der Ringelwurm wird unter Steinen oder in Seegraspflanzen gefunden und wird manchmal auch auf schlammigen Böden und manchmal auch in
Häfen gefunden.

Die Rückenseite des Wurms ist rotbraun, mit kleinen, deutlich erkennbaren, helleren Längsstreifen.
Der Kopf hat vier Augen, zwei kleine Antennen und acht Paare von tentakelartigen Fortsätzen
oberhalb von sechs Paaren von Parapodien mit starken Borstenbüscheln.

Es gibt keine ähnlichen Arten in unseren Gewässern. Eine andere Art, Hesione splendida , kann im Mittelmeer angetroffen werden, dieser Wurm ist aber grau.

Hesione pantherina ist ein Räuber, der sich karnivor ernährt.

Bekannte Synonyme:
Hesione ehlersi Gravier, 1900
Hesione festiva Savigny in Lamarck, 1818
Hesione savignyi Costa, 1841
Hesione sicula Delle Chiaje, 1830
Hesione steenstrupi Quatrefages, 1886

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen und mitreden!