Anzeige
Fauna Marin GmbH AQZENO Aquafair Aqua Medic Mrutzek Meeresaquaristik

Callochiton septemvalvis Käferschnecke

Callochiton septemvalvis wird umgangssprachlich oft als Käferschnecke bezeichnet. Haltung im Aquarium: Einfach. Es wird ein Aquarium von mindestens 50 Liter empfohlen.


Profilbild Urheber Chewbacca

Callochiton septemvalvis (c) Robin Gauff

ventral view


Eingestellt von Chewbacca.

Bilddetail


Steckbrief

lexID:
6306 
AphiaID:
140132 
Wissenschaftlich:
Callochiton septemvalvis 
Umgangssprachlich:
Käferschnecke 
Englisch:
Smooth European Chiton 
Kategorie:
Käferschnecken 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Mollusca (Stamm) > Polyplacophora (Klasse) > Chitonida (Ordnung) > Callochitonidae (Familie) > Callochiton (Gattung) > septemvalvis (Art) 
Erstbestimmung:
(Montagu, ), 1803 
Vorkommen:
Adria (Mittelmeer), Azoren, Britische Inseln, Mittelmeer, Nord-Atlantik 
Größe:
bis zu 3cm 
Temperatur:
10°C - 25°C 
Futter:
Algen 
Aquarium:
~ 50 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Einfach 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
  • Callochiton bayeri
  • Callochiton bouveti
  • Callochiton calcatus
  • Callochiton christamariae
  • Callochiton cinnabaris
  • Callochiton clausadeae
  • Callochiton crocinus
  • Callochiton cupreus
  • Callochiton dawydoffi
  • Callochiton dentatus
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2013-10-28 19:36:20 

Haltungsinformationen

Callochiton septemvalvis (Montagu, 1803)

Callochiton septemvalvis ist eine relativ kleine Käferschnecke, die häufig auf Rotalgen zu finden ist.Die Rückenplatten sind rotbraun, orange bis ziegelrot.Oft sind weiße Markierungen zu sehen.Der Gürtel ist breit,abwechselnd rot und hell gemustert und mit feinen Stacheln versehen.
Callochiton septemvalvis ist in Tiefen von 10 bis 120 m anzutreffen.

Biota > Animalia (Kingdom) > Mollusca (Phylum) > Polyplacophora (Class) > Neoloricata (Subclass) > Chitonida (Order) > Chitonina (Suborder) > Chitonoidea (Superfamily) > Callochitonidae (Family) > Callochiton (Genus)

Weiterführende Links

  1. Encyclodedia of Life (EOL) (multi). Abgerufen am 19.08.2020.
  2. Homepage von Anne Frijsinger & Mat Vestjens (multi). Abgerufen am 19.08.2020.
  3. Wikipedia (de). Abgerufen am 19.08.2020.
  4. World Register of Marine Species (WoRMS) (en). Abgerufen am 19.08.2020.

Bilder

Allgemein

Callochiton septemvalvis (c) Robin Gauff
1
Callochiton septemvalvis (c) Robin Gauff
1
Callochiton septemvalvis (c) Robin Gauff
1
Callochiton septemvalvis, © Anne Frijsinger & Mat Vestjens, Bild aus der Adria
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen und mitreden!