Anzeige
Fauna Marin GmbH Aqua Medic Tropic Marin Professionell Lab Whitecorals.com Kölle Zoo Aquaristik

Aequorea vitrina Hydrozoa

Aequorea vitrina wird umgangssprachlich oft als Hydrozoa bezeichnet. Haltung im Aquarium: Expertentier, Pflege über einen längeren Zeitraum äußerst schwierig. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


Profilbild Urheber Anne Frijsinger & Mat Vestjens, Holland

Copyright Anne & Mat, Foto aus den Niederlanden


Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Anne Frijsinger & Mat Vestjens, Holland Anne Frijsinger & Mat Vestjens, Holland Please visit www.natuurlijkmooi.net for more information.

Eingestellt von AndiV.

Bilddetail


Steckbrief

lexID:
6479 
AphiaID:
117273 
Wissenschaftlich:
Aequorea vitrina 
Umgangssprachlich:
Hydrozoa 
Englisch:
Hydroid 
Kategorie:
Quallen 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Cnidaria (Stamm) > Hydrozoa (Klasse) > Leptothecata (Ordnung) > Aequoreidae (Familie) > Aequorea (Gattung) > vitrina (Art) 
Erstbestimmung:
Gosse, 1853 
Vorkommen:
Britische Inseln, Europäische Gewässer, Nord-Atlantik, Nordsee, Ost-Atlantik, Skandinavien 
Größe:
10 cm - 20 cm 
Temperatur:
°C - 18°C 
Futter:
Invertebraten (Wirbellose), Krill (Euphausiidae), Mysis (Schwebegarnelen), Quallen, Räuberische Lebensweise, Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Schwierigkeitsgrad:
Expertentier, Pflege über einen längeren Zeitraum äußerst schwierig 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2013-12-05 19:05:16 

Haltungsinformationen

Gosse, 1853

Aequorea vitrina kommt natürlich von Skandinavien über die Britischen Inseln bis in die Biskaya bei Frankreich vor, allerdings ist nicht auszuschließen, dass auch Quallen über das Ballastwasser von Schiffen, durch Verdriftung von starken Strömungen, gepaart mit der Eigenbewegung der Tiere in fremde Gewässer transportiert werden können.

Aequorea vitrina erreicht eine Größe von 10cm bis zu 20cm und ernährt sich räuberisch von anderem erreichbaren Zooplankton.

Synonym:
Campanulina acuminata (Alder, 1857)

Bilder

Allgemein

Copyright Anne & Mat, Foto aus den Niederlanden
1
Copyright Anne & Mat, Foto aus den Niederlanden
1
Copyright Anne & Mat, Foto aus den Niederlanden
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen und mitreden!