Anzeige
Fauna Marin GmbH Tropic Marin Professionell Lab Whitecorals.com Kölle Zoo Aquaristik Fauna Marin GmbH

Mariaglaja tsurugensis Schwarze Chelidonura, Schwarze Kopfschildschnecke

Mariaglaja tsurugensis wird umgangssprachlich oft als Schwarze Chelidonura, Schwarze Kopfschildschnecke bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


Profilbild Urheber Dr. Alicia Hermosillo McKowen, USA

Chelidonura sandrana yellow spots, PNG 2017


Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Dr. Alicia Hermosillo McKowen, USA Please visit www.flickr.com for more information.

Eingestellt von Muelly.

Bilddetail


Steckbrief

lexID:
6675 
AphiaID:
594722 
Wissenschaftlich:
Mariaglaja tsurugensis 
Umgangssprachlich:
Schwarze Chelidonura, Schwarze Kopfschildschnecke 
Englisch:
Black Chelidonura, Headshield Slug 
Kategorie:
Kopfschildschnecken 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Mollusca (Stamm) > Gastropoda (Klasse) > Cephalaspidea (Ordnung) > Aglajidae (Familie) > Mariaglaja (Gattung) > tsurugensis (Art) 
Erstbestimmung:
(Baba & Abe, ), 1959 
Vorkommen:
Australien, Indischer Ozean, Okinawa, Ost-Afrika, Papua-Neuguinea, Philippinen, Tansania 
Meerestiefe:
Meter 
Größe:
1 cm - 1.7 cm 
Temperatur:
22°C - 27°C 
Futter:
Nahrungsspezialist, Turbellarien ("Planarien") 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2019-06-07 13:17:51 

Haltungsinformationen

Mariaglaja tsurugensis (Baba & Abe, 1959)

Mariaglaja tsurugensis gibt es in verschiedenen Farbvarianten, von schwarz über schwarz mit weißen Flecken bis zu weißen Exemplaren mit schwarz-gelben Flecken.

Diese Schnecken leben in seichten Lagunen auf feinem Korallensand.An ihrem Mund besitzen sie feine sensorische Borsten mit denen sie ihre Nahrung aufspüren.Gefressen werden kleine Plattwürmer.

Synonyme:
Chelidonura babai Gosliner, 1988
Chelidonura sandrana Rudman, 1973
Chelidonura tsurugensis Baba & Abe, 1959 (original combination)
Mariaglaja sandrana (Rudman, 1973)

Weiterführende Links

  1. Philippinen Sea Slugs (en). Abgerufen am 19.08.2020.
  2. Rfbolland.com (en). Abgerufen am 19.08.2020.
  3. Sea Slug Forum (en). Abgerufen am 19.08.2020.
  4. Wikipedia (de). Abgerufen am 19.08.2020.
  5. World Register of Marine Species (WoRMS) (en). Abgerufen am 19.08.2020.

Bilder

Allgemein

 Chelidonura sandrana yellow spots, PNG 2017
1
Chelidonura sandrana, Indonesia 2015, Copyright Dr. Alicia Hermosillo
1
Chelidonura sandrana, Sangeang-Rinca 2013, Copyright Dr. Alicia Hermosillo
1
Chelidonura sandrana 1 Copyright Dr. Alicia Hermosillo
1
Chelidonura sandrana 1 Copyright Dr. Alicia Hermosillo
1
Chelidonura sandrana 1 Copyright Dr. Alicia Hermosillo
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen und mitreden!

Was ist das?

Nachfolgend eine Übersicht an Was ist das? Einträgen, die erfolgreich Bestimmt und diesem Eintrag zugeordnet worden. Ein Blick auf die dortigen Unterhaltungen ist sicherlich interessant.