Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Seulocia pubescens Olive-Kugelkrabbe

Seulocia pubescens wird umgangssprachlich oft als Olive-Kugelkrabbe bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


...

Olive Purse Crab (Leucosia pubescens),2019

Eingestellt von Muelly.
Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Rickard Zerpe, Schweden Bilddetail


Steckbrief

lexID:
8784 
AphiaID:
441397 
Wissenschaftlich:
Seulocia pubescens 
Umgangssprachlich:
Olive-Kugelkrabbe 
Englisch:
Olive Purse Crab, Pebble Crab 
Kategorie:
Krabben 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Arthropoda (Stamm) > Malacostraca (Klasse) > Decapoda (Ordnung) > Leucosiidae (Familie) > Seulocia (Gattung) > pubescens (Art) 
Erstbestimmung:
(Miers, ), 1877 
Vorkommen:
Andamanensee, Asien, Australien, Indischer Ozean, Indonesien, Indopazifik, Kenia, Nikobaren, Ost-Afrika, Pazifischer Ozean 
Meerestiefe:
4 - 11 Meter 
Größe:
2,5 cm - 3 cm 
Temperatur:
°C - 26°C 
Futter:
Detritus, Debris (totes organisches Material), Schleim (Mucus) 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
  • Seulocia anahita
  • Seulocia crepuscula
  • Seulocia cristata
  • Seulocia laevimana
  • Seulocia latirostrata
  • Seulocia pulchra
  • Seulocia rhomboidalis
  • Seulocia truncata
  • Seulocia vittata
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2020-07-29 20:46:49 

Haltungsinformationen

Seulocia pubescens (Miers, 1877)

Die Kugelkrabbe Seulocia pubescens ist eher unter ihrem Basissynonym Leucosia pubescens, als unter der aktuell gem.WoRMS gültigen Bezeichnung bekannt.

Ihr Verbreitungsgebiet erstreckt sich vom Indischen Ozean von der Ostküste Afrikas und Südasiens bis zum Pazifischen Ozean. Sie lebt in der Gezeitenzon, in Flachwasserbereichen von Riffen bis in sandige Schlickbereiche, kommt aber auch im Brackwasser in Flußmündungen vor.

Die kleine Kugelkrabbe ist an sehr unterschiedliche Lebensbedingungen bestens angepaßt. Sie lebt im Meer, kann im Gezeitenwechsel aber auch trockene Hitze auf den Sandbänken aushalten. Dort vergräbt sie sich im Sandboden, wenn es zu heiß wird oder versteckt sich vor Freßfeinden.

Farbe und Zeichnung des Carapax können leicht variieren. Im Verhältnis zur Körpergröße besitzt die Kugelkrabbe recht kräftige Scherenbeine mit schmalen Scheren die der Nahrungsaufnahme dienen.

Synonyme:
Leucosia pubescens Miers, 1877 (basionym)
Pseudophilyra hoedtii de Man, 1881 (junior synonym)
Pseudophilyra pubescens (Miers, 1877)

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Seulocia pubescens

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Seulocia pubescens