Anzeige
Fauna Marin GmbH Fauna Marin GmbH AQZENO Aquafair Aqua Medic

Scyliorhinus canicula Kleingefleckter Katzenhai

Scyliorhinus canicula wird umgangssprachlich oft als Kleingefleckter Katzenhai bezeichnet. Haltung im Aquarium: Nur für erfahrene Halter geeignet. Es wird ein Aquarium von mindestens 1500 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


Profilbild Urheber Anders Salesjö, Schweden

copyright Anders Salesjö, Schweden


Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Anders Salesjö, Schweden Please visit www.salesjo.com for more information.

Eingestellt von AndiV.

Bilddetail


Steckbrief

lexID:
917 
AphiaID:
105814 
Wissenschaftlich:
Scyliorhinus canicula 
Umgangssprachlich:
Kleingefleckter Katzenhai 
Englisch:
Small-spotted Catshark, Lesser Spotted Dogfish 
Kategorie:
Haie 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Elasmobranchii (Klasse) > Carcharhiniformes (Ordnung) > Scyliorhinidae (Familie) > Scyliorhinus (Gattung) > canicula (Art) 
Erstbestimmung:
(Linnaeus, ), 1758 
Vorkommen:
Ägypten, Algerien, Azoren, Britische Inseln, Elfenbeinküste, Europäische Gewässer, Grönland (Kalaallit Nunaat), Island, Israel, Marokko, Mauritanien, Mittelmeer, Nord-Atlantik, Nordsee, Ost-Atlantik, Portugal, Russland, Schwarzes Meer, Senegal, Shetland-Inseln (Schottland), Skandinavien, Spanien, West Sahara 
Meerestiefe:
10 - 780 Meter 
Größe:
65 cm - 100 cm 
Gewicht :
1,3 kg 
Temperatur:
7.2°C - 16.2°C 
Futter:
Aas, Kadaver, Futtergarnelen, Garnelen, Heringe, Hummer, Karnivor (fleischfressend), Krabben, Muschelfleisch, Muscheln (Mollusken), Räuberische Lebensweise, Sardellen, Sardinen, Tintenfische, Sepien, Kraken, Kalmare (Cephalopoda) 
Aquarium:
~ 1500 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Nur für erfahrene Halter geeignet 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
LC Nicht bedroht 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2020-05-27 13:16:18 

Haltungsinformationen

Wenn Sie sich für Haie interessieren, für die Grösse, Gewicht, Licht, Technik, Finanzen, Beckengestaltung sowie Futterbeschaffung,dann klicken Sie bitte auf http://www.Korallenriff.de/Haie

_____________________________________________-
Tobias Möser fügt hinzu:

Katzenhaie S. canicula und stellaris
- Beckengröße für stellaris mit 5m³ viel zu gering, das zehnfache ist als Mindestbeckengröße angemessen.
- Beckengröße für canicula sicherlich ebenfalls grenzwertig, besser ist eine größere Angabe.
- Katzenhaie leiden oft unter Haut- bzw. Kiemenwürmern, die bei starkem Befall mit bloßem Auge zu sehen sind.
Abbürsten der Würmer ist möglich, Süßwasserbäder sind noch sinnvoller.
- Aggressivität der stellaris konnte in großen Becken nicht bestätigt werden, möglicherweise Haltungsartefakt?
- Werden beide futterzahm, es dauert aber einige Monate, bis Wildfänge gelernt haben, dass im Aquarium das Futter tagsüber kommt.

Weiterführende Links

  1. FishBase (multi). Abgerufen am 19.08.2020.
  2. Hippocampus Bildarchiv (de). Abgerufen am 30.03.2021.
  3. IUCN Red List of Threatened Species (multi). Abgerufen am 19.08.2020.

Bilder

Juvenil (Jugendkleid)


Allgemein

copyright Anders Salesjö, Schweden
1
copyright Anders Salesjö,Schweden
1
copyright Johnny Jensen, Dänemark
1
copyright Johnny Jensen, Dänemark
1
copyright David Luquet, Frankreich
1
copyright David Luquet, Frankreich
1
copyright Gianni Neto, Italien
1
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen und mitreden!