Anzeige
Fauna Marin GmbH AQZENO Aquafair Aqua Medic Mrutzek Meeresaquaristik

Haplocylix littoreus Schildfisch, Schildbauch

Haplocylix littoreus wird umgangssprachlich oft als Schildfisch, Schildbauch bezeichnet. Haltung im Aquarium: Kein Anfängertier. Es wird ein Aquarium von mindestens 500 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


Copyright Dr. Paddy Ryan, Aquariumfoto

Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Dr. Paddy Ryan, USA Please visit www.ryanphotographic.com for more information.

Eingestellt von AndiV.
Bilddetail

Steckbrief

lexID:
9483 
AphiaID:
280996 
Wissenschaftlich:
Haplocylix littoreus 
Umgangssprachlich:
Schildfisch, Schildbauch 
Englisch:
Giant Clingfish 
Kategorie:
Schildbäuche 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Gobiesociformes (Ordnung) > Gobiesocidae (Familie) > Haplocylix (Gattung) > littoreus (Art) 
Erstbestimmung:
(Forster, ), 1801 
Vorkommen:
Neuseeland 
Größe:
bis zu 15cm 
Temperatur:
°C - 20°C 
Futter:
Es liegen keine gesicherten Informationen vor 
Aquarium:
~ 500 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Kein Anfängertier 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2016-03-11 13:38:38 

Haltungsinformationen

(Forster, 1801)

Haplocylix littoreus ist ein Endemit, der nur aus den kühleren Gewässern Neuseelands bekannt ist.
Da Neuseeland südlich des Äquatros liegt, sind hier nur Wassertemperaturen zwischen 13 und 21 Grad üblich.

Der Schildbauch lebt überwiegend in Felsenpools, größere Fische leben allerdings auch in subtidialen Gebieten, grundsätlich befinden kommen im Habiat verschiedene Makro-Algenarten wie Braunalgen der Gattungen Cystophora, Macrocystis und Lessonia.

Das wichtigste Merkmal der Familie der Schildbäuche ist die ventral gelegene Saugscheibe. Mit Hilfe der Saugscheibe können sich Schildfische an alle möglichen Substrate anheften und auch in stärkeren Strömungen am gewählten Platz bleiben.

Synonym:
Cyclopterus littoreus Forster, 1801

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopteri (Class) > Gobiesociformes (Order) > Gobiesocidae (Family) > Gobiesocinae (Subfamily) > Haplocylix (Genus) > Haplocylix littoreus (Species)

Weiterführende Links

  1. Encyclodedia of Life (EOL) (multi). Abgerufen am 19.08.2020.
  2. FishBase (multi). Abgerufen am 19.08.2020.
  3. Homepage Dr. Paddy Ryan (en). Abgerufen am 19.08.2020.
  4. World Register of Marine Species (WoRMS) (en). Abgerufen am 19.08.2020.

Bilder

Allgemein

Copyright Dr. Paddy Ryan, Aquariumfoto
1
Copyright Dr. Paddy Ryan, Aquariumfoto
1
Copyright Dr. Paddy Ryan, Aquariumfoto
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen und mitreden!