Anzeige
Fauna Marin GmbH All for Reef Tropic Marin Meerwasser24.de Kölle Zoo Aquaristik AQZENO

Stegophiura nodosa Grabender Schlangenstern

Stegophiura nodosa wird umgangssprachlich oft als Grabender Schlangenstern bezeichnet. Haltung im Aquarium: Kaltwassertier. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


Profilbild Urheber Alexander Semenov, Russland

Burrowing Brittle star Stegophiura nodosa, 2010


Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Alexander Semenov, Russland Alexander Semenov, Russland Please visit www.flickr.com for more information.

Eingestellt von Muelly.

Bilddetail


Steckbrief

lexID:
11987 
AphiaID:
124943 
Wissenschaftlich:
Stegophiura nodosa 
Umgangssprachlich:
Grabender Schlangenstern 
Englisch:
Burrowing Brittle Star 
Kategorie:
Schlangensterne 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Echinodermata (Stamm) > Ophiuroidea (Klasse) > Ophiurida (Ordnung) > Ophiopyrgidae (Familie) > Stegophiura (Gattung) > nodosa (Art) 
Erstbestimmung:
(Lütken), 1855 
Vorkommen:
Alaska, Arktik (Nordpolarmeer), Europäische Gewässer, Japan, Kanada, Nord-Atlantik, Nord-Pazifik, Norwegen, Ochotskisches Meer, Russland, Skandinavien, Weißes Meer, West-Atlantik 
Meerestiefe:
3,5 - 20 Meter 
Größe:
bis zu 4cm 
Temperatur:
-2°C - 8°C 
Futter:
Detritus, Debris (totes organisches Material), Sedimentfresser, Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Schwierigkeitsgrad:
Kaltwassertier 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
  • Stegophiura brachyactis
  • Stegophiura carinata
  • Stegophiura elevata
  • Stegophiura hainanensis
  • Stegophiura macrarthra
  • Stegophiura ponderosa
  • Stegophiura rhabdotoplax
  • Stegophiura singletoni
  • Stegophiura sladeni
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2020-04-06 10:53:53 

Haltungsinformationen

Stegophiura nodosa (Lütken, 1855)

Stegophiura nodosa ist ein Kaltwasser-Schlangenstern, der sich häufig in Sediment und Schlamm eingräbt. Der Schlangenstern ist eine Tiefwasserart, die nur tiefer als 20 Meter anzutreffen ist. Diese Art ist klein (weniger als 4 cm breit), immer rosa gefärbt.

Leider liegen über diesen Schlangenstern nur sehr wenige Informationen vor.

Synonyme:
Ophioglypha nodosa (Lütken, 1855)
Ophiura nodosa Lütken, 1855 (synonym)

Weiterführende Links

  1. Encyclodedia of Life (EOL) (multi). Abgerufen am 19.08.2020.
  2. SeaLifeBase (multi). Abgerufen am 19.08.2020.
  3. World Register of Marine Species (WoRMS) (en). Abgerufen am 19.08.2020.

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen und mitreden!