Anzeige
Fauna Marin GmbH Fauna Marin GmbH Aqua Medic aquariOOm.com Kölle Zoo Aquaristik

Luria lurida Braune Kauri, Braune Maus

Luria lurida wird umgangssprachlich oft als Braune Kauri, Braune Maus bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


Profilbild Urheber BioTaucher

Braune Kauri, Luria lurida, Ustica_Sizilien (Italien), 09_2011 (c) BioTaucher




Eingestellt von BioTaucher.

Bilddetail


Steckbrief

lexID:
13121 
AphiaID:
139499 
Wissenschaftlich:
Luria lurida 
Umgangssprachlich:
Braune Kauri, Braune Maus 
Englisch:
Brown Cowry, Lurid Cowrie 
Kategorie:
Gehäuseschnecken 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Mollusca (Stamm) > Gastropoda (Klasse) > Littorinimorpha (Ordnung) > Cypraeidae (Familie) > Luria (Gattung) > lurida (Art) 
Erstbestimmung:
(Linnaeus, ), 1758 
Vorkommen:
Angola, Azoren, Europäische Gewässer, Kapverdische Inseln, Mittelmeer, Nord-Atlantik, Portugal, Spanien 
Meerestiefe:
- 40 Meter 
Größe:
1,4 cm - 6,7 cm 
Temperatur:
°C - 16°C 
Futter:
Schwämme 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2020-06-22 19:51:07 

Haltungsinformationen

Luria lurida (Linnaeus, 1758)

Luria ist eine Gattung aus der Familie der Kaurischnecken (Cypraeidae). Alle Arten haben gut ausgebildete, sehr feine Gehäusezähne und einen nahezu opaken, schwarzen Mantel. Die Arten dieser Gattung haben sich weltweit verbreitet.

Die Braune Kaurie Luria lurida hat ein längliches, glänzendes Gehäuse. Die Farbe ist hauptsächlich hellbraun oder rötlich, wobei sich drei transversale dunklere Bänder mit schmaleren klareren Bändern abwechseln. An den Enden des Gehäuses befinden sich zwei separate dunkelbraune Flecken. Die Öffnung ist breit und hat mehrere Zähne.

Beim lebenden Tier ist der Mantel dunkelbraun und kann das gesamte Gehäuse bedecken. Das Männchen ist meist kleiner und länglicher als das Weibchen.

Sie sind nachtaktiv und verstecken sich tagsüber in kleinen Höhlen, Spalten oder unter Felsen mit einer Tiefe von bis zu 40 Metern. Sie leben auf felsigem Meeresboden und Korallen und ernähren sich nachts hauptsächlich von Schwämmen, wie Verongia aerophoba, Aiplysina aerophoba, Chondrilla nucula und Tethya aurantium.

Synonyme:
Cypraea amethistina Costa O.G., 1830 (synonym)
Cypraea aurora Monterosato, 1897 (synonym)
Cypraea kunthii Audouin, 1826 (synonym)
Cypraea leucogaster Gmelin, 1791 (synonym)
Cypraea lurida Linnaeus, 1758 (original combination)
Cypraea lurida congiunta Settepassi, 1977 (not available, published in a work which does not consistently use binominal nomenclature (ICZN art. 11.4))
Cypraea lurida elongata Settepassi, 1977 (not available, published in a work which does not consistently use binominal nomenclature (ICZN art. 11.4))
Cypraea lurida immaculata Settepassi, 1977 (not available, published in a work which does not consistently use binominal nomenclature (ICZN art. 11.4))
Cypraea lurida oceanica Schilder, 1930 (synonym)
Cypraea lurida var. albida Costa O.G., 1829 (synonym)
Cypraea lurida var. brunnea Monterosato, 1897 (synonym)
Cypraea lurida var. caerulescens Mollerat, 1890 (synonym)
Cypraea lurida var. cinerea Monterosato, 1897 (synonym)
Cypraea lurida var. concolor Kobelt, 1906 (synonym)
Cypraea lurida var. curta Mollerat, 1890 (synonym)
Cypraea lurida var. cylindrica Mollerat, 1890 (synonym)
Cypraea lurida var. fasciata Monterosato, 1897 (synonym)
Cypraea lurida var. fulva Mollerat, 1890 (synonym)
Cypraea lurida var. major Pallary, 1900 (synonym)
Cypraea lurida var. maxima Monterosato, 1897 (synonym)
Cypraea lurida var. media Monterosato, 1897 (synonym)
Cypraea lurida var. minima Dunker, 1853 (synonym)
Cypraea lurida var. monochroa Mollerat, 1890 (synonym)
Cypraea lurida var. monstrosa Gray J.E., 1828 (synonym)
Cypraea lurida var. nebulosa Monterosato, 1897 (synonym)
Cypraea lurida var. normalis Monterosato, 1897 (synonym)
Cypraea lurida var. pubescens Monterosato, 1897 (synonym)
Cypraea lurida var. rufescens Costa O.G., 1829 (synonym)
Cypraea lurida var. rufofulva Kobelt, 1906 (synonym)
Cypraea lurida var. turdicula Monterosato, 1897 (synonym)
Cypraea lurida var. ventricosa Mollerat, 1890 (synonym)
Cypraea lurida var. virescens Costa O.G., 1829 (synonym)
Cypraea lurida var. zonata Mollerat, 1890 (synonym)
Luria lurida lurida (Linnaeus, 1758)· accepted, alternate representation
Luria lurida var. badia Coen, 1949 (synonym)
Luria lurida var. incrassata Coen, 1933 (synonym)
Luria lurida var. liburnica Coen, 1933 (synonym)
Luria lurida var. obstructa Coen, 1933 (synonym)
Luria lurida var. onycina Coen, 1933 (synonym)
Voluta pumilio Brusina, 1865 (synonym)

Unterarten (9):
Subspecies Luria lurida oceanica (Schilder, 1930)
Subspecies Luria lurida minima (Dunker, 1853) (taxon inquirendum)
Subspecies Luria lurida pulchroides Alvarado & Alvarez, 1964 (taxon inquirendum)
Subspecies Luria lurida lurida (Linnaeus, 1758) represented as Luria lurida (Linnaeus, 1758)
Variety Luria lurida var. badia Coen, 1949 accepted as Luria lurida (Linnaeus, 1758) (synonym)
Variety Luria lurida var. incrassata Coen, 1933 accepted as Luria lurida (Linnaeus, 1758) (synonym)
Variety Luria lurida var. liburnica Coen, 1933 accepted as Luria lurida (Linnaeus, 1758) (synonym)
Variety Luria lurida var. obstructa Coen, 1933 accepted as Luria lurida (Linnaeus, 1758) (synonym)
Variety Luria lurida var. onycina Coen, 1933 accepted as Luria lurida (Linnaeus, 1758) (synonym)

Weiterführende Links

  1. Encyclodedia of Life (EOL) (multi). Abgerufen am 19.08.2020.
  2. Wikipedia (en). Abgerufen am 19.08.2020.
  3. World Register of Marine Species (WoRMS) (en). Abgerufen am 19.08.2020.

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen und mitreden!

Was ist das?

Nachfolgend eine Übersicht an Was ist das? Einträgen, die erfolgreich Bestimmt und diesem Eintrag zugeordnet worden. Ein Blick auf die dortigen Unterhaltungen ist sicherlich interessant.