Anzeige
Fauna Marin GmbH Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik aquariOOm.com All for Reef Tropic Marin

Spinimuricea atlantica Hornkoralle

Spinimuricea atlantica wird umgangssprachlich oft als Hornkoralle bezeichnet. Haltung im Aquarium: Expertentier, Pflege über einen längeren Zeitraum äußerst schwierig. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


Profilbild Urheber Javier Santiago Caamaño

Foto: Ria de Arosa, Spanien, Nord-Ost-Atlantik

/ 25 Meter Tiefe, 2006
Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Javier Santiago Caamaño

Eingestellt von AndiV.

Bilddetail


Steckbrief

lexID:
13525 
AphiaID:
125397 
Wissenschaftlich:
Spinimuricea atlantica 
Umgangssprachlich:
Hornkoralle 
Englisch:
Slender Sea Fan 
Kategorie:
Hornkorallen 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Cnidaria (Stamm) > Anthozoa (Klasse) > Alcyonacea (Ordnung) > Plexauridae (Familie) > Spinimuricea (Gattung) > atlantica (Art) 
Erstbestimmung:
(Johnson, ), 1862 
Vorkommen:
Britische Jungferninseln, Elfenbeinküste, Europäische Gewässer, Florida, Ghana, Golf von Guinea, Golf von Mexiko, Kamerun, Levantisches Meer (Mittelmeer), Madeira, Mittelmeer, Nord-Atlantik, Ost-Atlantik, Portugal, Spanien, Straße von Gibralta, West-Afrika, West-Atlantik 
Meerestiefe:
0 - 900 Meter 
Größe:
bis zu 40cm 
Temperatur:
15°C - 30°C 
Futter:
Azooxanthellat, Flohkrebse (Amphipoden, Gammarus), Invertebraten (Wirbellose), Meeresschnee, Ruderfußkrebse (Copepoden), Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Schwierigkeitsgrad:
Expertentier, Pflege über einen längeren Zeitraum äußerst schwierig 
Nachzucht:
Nachzucht ist möglich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2021-01-10 16:14:10 

Nachzuchten

Die Nachzuchten von Spinimuricea atlantica sind möglich. Leider ist die Anzahl an Nachzuchten noch nicht groß genug, um die Nachfrage des Handels zu decken. Wenn Sie sich für Spinimuricea atlantica interessieren, fragen Sie dennoch Ihren Händler nach Nachzuchten. Sollten Sie Spinimuricea atlantica bereits besitzen, versuchen Sie sich doch selbst einmal an der Aufzucht. Sie helfen so die Verfügbarkeit von Nachzuchten im Handel zu verbessen und natürliche Bestände zu schonen.

Haltungsinformationen

Kolonien von Spinimuricea atlantica sind im Allgemeinen wenig verzweigt und bräunlich weiß und besitzt verlängerte Polypen.

Spinimuricea atlantica unterscheidet sich von Spinimuricea klavereni durch eine stärkere Verzweigung und durch das Vorhandensein von verzweigten Skleriten im Coenenchym.

Spinimuricea atlantica lebt auf weichen Böden.

Wir bedanken uns für die ersten Fotos dieser Gorgonie herzlich bei Javier Santiago Caamaño und Antonio de la Linde, Spanien.



Acanthogorgia atlantica Johnson, 1862
Echinomuricea atlantica (Johnson, 1862)
Paramuricea atlantica (Johnson, 1862)

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen und mitreden!