Anzeige
Fauna Marin GmbH AQZENO Aquafair Aqua Medic Mrutzek Meeresaquaristik

Plexaurella nutans Gorgonie

Plexaurella nutans wird umgangssprachlich oft als Gorgonie bezeichnet. Haltung im Aquarium: Mittel. Es wird ein Aquarium von mindestens 200 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


Profilbild Urheber Wolfram Sander, reefcolors.com

Copyright Wolfram Sander, Havana, Kuba


Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Wolfram Sander, reefcolors.com Please visit www.reefcolors.com for more information.

Eingestellt von AndiV.

Bilddetail


Steckbrief

lexID:
2153 
AphiaID:
290819 
Wissenschaftlich:
Plexaurella nutans 
Umgangssprachlich:
Gorgonie 
Englisch:
Giant Slit-pore Sea Rod 
Kategorie:
Hornkorallen 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Cnidaria (Stamm) > Anthozoa (Klasse) > Alcyonacea (Ordnung) > Plexauridae (Familie) > Plexaurella (Gattung) > nutans (Art) 
Erstbestimmung:
(Duchassaing & Michelotti, ), 1860 
Vorkommen:
Bahamas, Belize, Florida, Golf von Mexiko, Honduras, Jamaika, Kanada, Karibik, Niederländische Antillen, Panama, Trinidad und Tobago, USA 
Meerestiefe:
1 - 55 Meter 
Größe:
bis zu 130cm 
Temperatur:
20°C - 28°C 
Futter:
Plankton (pflanzliche und tierische Mikroorganismen), Zooxanthellen / Licht 
Aquarium:
~ 200 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Mittel 
Nachzucht:
Einfache Nachzucht möglich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2007-02-24 13:06:43 

Nachzuchten

Plexaurella nutans lässt sich gut züchten. Im Handel sind Nachzuchten verfügbar. Wenn Sie Interesse an Plexaurella nutans haben, fragen Sie bitte Ihren Händler nach einem Nachzuchtier anstelle eines Wildfangs. Sie helfen so die natürlichen Bestände zu schützen.

Haltungsinformationen

(Duchassaing & Michelotti, 1860)

Ist eine Art, die von ihren Zooxanthellen lebt und muss dadurch nicht zwingend gefüttert werden.

Braucht allerdings eine lebendige Stömung.
Kann natürich, wie alle Arten, durch Abschneiden eines Astes vermehrt werden.
Anfängertier und nicht so anspruchsvoll.

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Cnidaria (Phylum) > Anthozoa (Class) > Octocorallia (Subclass) > Alcyonacea (Order) > Holaxonia (Suborder) > Plexauridae (Family) > Plexaurella (Genus) > Plexaurella nutans (Species)

Weiterführende Links

  1. Interactive Identification Guide to South Florida Octocorals (en). Abgerufen am 30.03.2021.
  2. Marine Species Identification Portal (en). Abgerufen am 19.08.2020.
  3. SeaLifeBase (multi). Abgerufen am 19.08.2020.
  4. World Register of Marine Species (WoRMS) (en). Abgerufen am 19.08.2020.



Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen und mitreden!

Was ist das?

Nachfolgend eine Übersicht an Was ist das? Einträgen, die erfolgreich Bestimmt und diesem Eintrag zugeordnet worden. Ein Blick auf die dortigen Unterhaltungen ist sicherlich interessant.