Anzeige
Fauna Marin GmbH Fauna Marin GmbH aquariOOm.com Kölle Zoo Aquaristik AQZENO

Cymbacephalus beauforti Braunkopf-Krokodilfisch

Cymbacephalus beauforti wird umgangssprachlich oft als Braunkopf-Krokodilfisch bezeichnet. Haltung im Aquarium: Expertentier, Pflege über einen längeren Zeitraum äußerst schwierig. Es wird ein Aquarium von mindestens 20000 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


Cymbacephalus beauforti - Copyright by Michael Henke - Oktober 2006 - Indonesia - North-Sulawesi - P. Bangka - Canon DIGITAL IXUS 700

Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Michael Henke, Unna Copyright Michael Henke

Eingestellt von robertbaur.
Bilddetail

Steckbrief

lexID:
2842 
AphiaID:
280462 
Wissenschaftlich:
Cymbacephalus beauforti 
Umgangssprachlich:
Braunkopf-Krokodilfisch 
Englisch:
Cymbacephalus Beauforti 
Kategorie:
Krokodilfische 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Scorpaeniformes (Ordnung) > Platycephalidae (Familie) > Cymbacephalus (Gattung) > beauforti (Art) 
Erstbestimmung:
(Knapp, ), 1973 
Vorkommen:
Bali, Banggai-Inseln, Borneo (Kalimantan), Indonesien, Japan, Komodo, Malaysia, Maumere, Mikronesien, Neuguinea (Westneuguinea & Papua-Neuguinea), Neukaledonien, Palau, Papua, Papua-Neuguinea, Philippinen, Raja Ampat, Ryūkyū-Inseln, Singapur, Sulawesi, Taiwan, Togian-Inseln 
Meerestiefe:
1 - 12 Meter 
Größe:
bis zu 50cm 
Temperatur:
22°C - 28°C 
Futter:
Futtergarnelen, Garnelen, Kleine Fische, Korallenfische aller Art, Krabben, Nahrungsspezialist, Würmer (Polychaeten, Annelida, Nematoden) 
Aquarium:
~ 20000 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Expertentier, Pflege über einen längeren Zeitraum äußerst schwierig 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
LC Nicht bedroht 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2020-04-28 21:56:31 

Haltungsinformationen

(Knapp, 1973)

Michael Henke gelang die Aufnahme in Nord Sulawesi unter Wasser.

Der Braunkopf-Plattkopf oder Krokodilsfisch (Cymbacephalus beauforti) kommt in flachem Meeresgebieten, in Tiefen von einem bis zwölf Metern vor.
Seine Verbreitung beschränkt sich auf die Philippinen, Borneo, den Mentawai-Inseln, den Molukken, Neuguinea, Neukaledonien, Palau sowie bei den Ryukyu Inseln vor.
Er lebt auf Sand- und Geröllböden, auf Seegraswiesen, in Mangrovengebieten und auch zwischen Riffen.

Beachten Sie dazu die Einleitung zu den Krokodilsfischen.

Systematik:
Platycephalus beauforti Knapp, 1973

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopterygii (Class) > Scorpaeniformes (Order) > Platycephalidae (Family) > Cymbacephalus (Genus)

Bilder

Juvenil (Jugendkleid)


Allgemein

Cymbacephalus beauforti; Aufnahme Rajat Ampat
1
Copyright Dr. Paddy Ryan
1
Copyright Dr. Paddy Ryan
1
Copyright Dr. Paddy Ryan
1
Copyright Dr. Paddy Ryan
1
Copyright Dr. Paddy Ryan
1
copyright Prof. Dr. Robert A. Patzner
1
copyright Prof. Dr. Robert A. Patzner
1
copyright Prof. Dr. Robert A. Patzner
1
Cymbacephalus beauforti - Copyright by Michael Henke  -  Oktober 2006 - Indonesia - North-Sulawesi - P. Bangka - Canon DIGITAL IXUS 700
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen und mitreden!

Was ist das?

Nachfolgend eine Übersicht an Was ist das? Einträgen, die erfolgreich Bestimmt und diesem Eintrag zugeordnet worden. Ein Blick auf die dortigen Unterhaltungen ist sicherlich interessant.