Anzeige
Fauna Marin GmbH aquariOOm.com All for Reef Tropic Marin Meerwasser24.de Whitecorals.com

Ciona intestinalis Schlauchseescheide

Ciona intestinalis wird umgangssprachlich oft als Schlauchseescheide bezeichnet. Haltung im Aquarium: Nicht für Heimaquarien geeignet.


Profilbild Urheber Donna Pomeroy, USA

Ciona intestinalis,Lake Merritt 2014


Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Donna Pomeroy, USA Copyright Donna Pomeroy Please visit www.flickr.com for more information.

Eingestellt von Muelly.

Bilddetail


Steckbrief

lexID:
4295 
AphiaID:
103732 
Wissenschaftlich:
Ciona intestinalis 
Umgangssprachlich:
Schlauchseescheide 
Englisch:
Vase Tunicate 
Kategorie:
Seescheiden 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Ascidiacea (Klasse) > Phlebobranchia (Ordnung) > Cionidae (Familie) > Ciona (Gattung) > intestinalis (Art) 
Erstbestimmung:
(Linnaeus, ), 1767 
Vorkommen:
Mittelmeer, Nordsee, Ostsee 
Größe:
bis zu 20cm 
Temperatur:
°C - 20°C 
Futter:
Filtrierer, Plankton (pflanzliche und tierische Mikroorganismen) 
Schwierigkeitsgrad:
Nicht für Heimaquarien geeignet 
Nachzucht:
Keine 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2017-06-20 20:28:16 

Haltungsinformationen

Ciona intestinalis (Linnaeus, 1767)

Sehr häufig in der Ostsee, Nordsee und Mittelmeer zu finden. Der Mantel ist immer durchsichtig, fast gallertartig und glatt, die Innenorgane können durchscheinen. Die Ausströmöffnungen können gelbe Kanten haben.

Synonyme:
Ascidia canina Mueller, 1776
Ascidia corrugata Mueller, 1776
Ascidia diaphanea Quoy & Gaimard, 1834
Ascidia intestinalis Linnaeus, 1767
Ascidia membranosa Renier, 1807
Ascidia ocellata Agassiz, 1850
Ascidia pulchella Alder, 1863
Ascidia tenella Stimpson, 1852
rAscidia virens Fabricius, 1779
Ascidia virescens Pennant, 1812
Ascidia viridiscens Brugière, 1792
Ciona canina (Mueller, 1776)
Ciona diaphanea (Quoy & Gaimard, 1834)
Ciona ocellata (Agassiz, 1850)
Ciona pulchella (Alder, 1863)
Ciona sociabilis (Gunnerus, 1765)
Ciona tenella (Stimpson, 1852)
Phallusia intestinalis (Linnaeus, 1767)
Tethyum sociabile Gunnerus, 1765

Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Tunicata (Subphylum) > Ascidiacea (Class) > Phlebobranchia (Order) > Cionidae (Family) > Ciona (Genus) > Ciona intestinalis (Species)

Weiterführende Links

  1. Homepage Jim Greenfield (British Marine Life) (en). Abgerufen am 19.08.2020.
  2. Wikipedia (de). Abgerufen am 19.08.2020.
  3. Wikipedia (en). Abgerufen am 19.08.2020.
  4. World Register of Marine Species (WoRMS) (en). Abgerufen am 19.08.2020.

Bilder

Allgemein

Ciona intestinalis,Lake Merritt 2014
1
Copyright Johnny Jensen, Dänemark
1
Copyright Bo Davidsson, Schweden
1
Copyright Jim Greenfield
1
© Anne Frijsinger & Mat Vestjens, Holland, Bild aus Holland
1
© Anne Frijsinger & Mat Vestjens, Holland, Bild aus Holland
1
© Anne Frijsinger & Mat Vestjens, Holland, Bild aus Holland
1
© Anne Frijsinger & Mat Vestjens, Holland, Bild aus Holland
1
© Anne Frijsinger & Mat Vestjens, Holland, Bild aus Holland
1
© Anne Frijsinger & Mat Vestjens, Holland, Bild aus Holland
1
© Anne Frijsinger & Mat Vestjens, Holland, Bild aus Schottland
1
© Anne Frijsinger & Mat Vestjens, Holland
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen und mitreden!