Anzeige
Fauna Marin GmbH AQZENO Mrutzek Meeresaquaristik Kölle Zoo Aquaristik Aquafair

Prionurus scalprum Doktorfisch

Prionurus scalprum wird umgangssprachlich oft als Doktorfisch bezeichnet. Haltung im Aquarium: Nur für erfahrene Halter geeignet. Es wird ein Aquarium von mindestens 4000 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


CC BY-SA 2.5, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=22737853



Eingestellt von AndiV.
Bilddetail

Steckbrief

lexID:
6613 
AphiaID:
282350 
Wissenschaftlich:
Prionurus scalprum 
Umgangssprachlich:
Doktorfisch 
Englisch:
Scalpel Sawtail 
Kategorie:
Doktorfische 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Acanthuridae (Familie) > Prionurus (Gattung) > scalprum (Art) 
Erstbestimmung:
Valenciennes, 1835 
Vorkommen:
China, Hong Kong, Japan, Korea, Taiwan, West-Pazifik 
Größe:
bis zu 50cm 
Temperatur:
23°C - 27°C 
Futter:
Algen, Artemia, adult (Salzwasserkrebschen), Frostfutter (große Sorten), Frostfutter (kleine Sorten), Futtertabletten, Mysis (Schwebegarnelen), Nori-Algen 
Aquarium:
~ 4000 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Nur für erfahrene Halter geeignet 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2014-01-17 12:07:27 

Haltungsinformationen

Prionurus scalprum Valenciennes, 1835
Scalpel sawtail

Sägedoktorfische sind eine Gattung der Doktorfische und man sollte ihnen mit großer Vorsicht behandeln, und möglichst nur äußerst vorsichtig anfassen, da sie drei, nicht bewegliche, skalpellscharfe und hornartige Klingen an der Schwanzwurzel haben, an denen man sich sehr verletzen kann.
Man findet ihn oft in Gruppen. Reiner Pflanzen- und Algenfresser!

Bisweilen sind Prionurus selbst für große Becken nur bedingt geeignet, (er wird immerhin 50 cm) da sehr hektisch, schreckhaft und scheu.

Es gibt sieben Arten:
Afrika-Doktorfisch (Prionurus biafraensis (Blache & Rossignol, 1961))
Prionurus chrysurus Randall, 2001
Galapagos-Doktorfisch (Prionurus laticlavius (Valenciennes, 1846))
Gefleckter Doktorfisch (Prionurus maculatus Ogilby, 1887)
Prionurus microlepidotus Lacepède, 1804
Punktierter Doktorfisch (Prionurus punctatus Gill, 1862)
Prionurus scalprum

Synonyme:
Prionurus scalprus Valenciennes, 1835
Xesurus scalprum (Valenciennes, 1835)

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopterygii (Class) > Perciformes (Order) > Acanthuridae (Family) > Prionurinae (Subfamily) > Prionurus (Genus)

Weiterführende Links

  1. FishBase (multi). Abgerufen am 19.08.2020.
  2. Homepage Keoki Stender, Marine Life Photographie (en). Abgerufen am 19.08.2020.
  3. IUCN Red List of Threatened Species (multi). Abgerufen am 19.08.2020.
  4. World Register of Marine Species (WoRMS) (en). Abgerufen am 19.08.2020.

Bilder

Allgemein

CC BY-SA 2.5, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=22737853
1
Copyright Dr. Hiroyuki Tanaka, Foto: Yachthafen Miyazaki, Japan
1
Copyright Keoki Stender, Foto aus Yawatano, Izu, Japan
1
Prionurus scalprum (c) by De Jong Marinelife
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen und mitreden!