Anzeige
Fauna Marin GmbH AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik Whitecorals.com

Hyas coarctatus Dreieckskrabbe

Hyas coarctatus wird umgangssprachlich oft als Dreieckskrabbe bezeichnet. Haltung im Aquarium: Kein Anfängertier. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


Profilbild Urheber Anne Frijsinger & Mat Vestjens, Holland

© Anne Frijsinger & Mat Vestjens


Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Anne Frijsinger & Mat Vestjens, Holland Anne Frijsinger & Mat Vestjens, Holland Please visit www.natuurlijkmooi.net for more information.

Eingestellt von AndiV.

Bilddetail


Steckbrief

lexID:
6907 
AphiaID:
107323 
Wissenschaftlich:
Hyas coarctatus 
Umgangssprachlich:
Dreieckskrabbe 
Englisch:
Toad Crab, Arctic Lyre Crab 
Kategorie:
Krabben 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Arthropoda (Stamm) > Malacostraca (Klasse) > Decapoda (Ordnung) > Oregoniidae (Familie) > Hyas (Gattung) > coarctatus (Art) 
Erstbestimmung:
Leach, 1815 
Vorkommen:
Britische Inseln, Europäische Gewässer, Isle of Man, Kanada, Nord-Atlantik, Nordsee, Shetland-Inseln (Schottland), Skandinavien 
Größe:
1.7 cm - 6.1 cm 
Temperatur:
°C - 18°C 
Futter:
Aas, Kadaver, Algen, Detritus, Debris (totes organisches Material), Invertebraten (Wirbellose), Würmer (Polychaeten, Annelida, Nematoden), Zoobenthos (in der Bodenzone lebende Tiere) 
Schwierigkeitsgrad:
Kein Anfängertier 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2014-03-24 19:02:54 

Haltungsinformationen

Leach, 1815

Diese Krabbe kommt im Meer in einem Tiefenbereich von 2 bis über 180 Meter Tiefe über Steinen, Schlamm und Sand, Ton-Schlamm und unter Hydrozoon-betten und Moostierchenbetten.

Der Carapax der Krabbe ist tief rötlich braun, Körper und Beine der Krabbe sind mit hakenartigen Borsten besetzt, mit deren Hilfe die Tiere Algen und andere Gegenstände zur Tarnung befestigen.

Synonym:
Hyas bufonius White, 1847
Hyas coarctatus coarctatus Leach, 1815
Hyas serratus Hailstone, 1835
Lissa fissirostra Say, 1817




Classification: Biota > Animalia (Kingdom) > Arthropoda (Phylum) > Crustacea (Subphylum) > Malacostraca (Class) > Eumalacostraca (Subclass) > Eucarida (Superorder) > Decapoda (Order) > Pleocyemata (Suborder) > Brachyura (Infraorder) > Eubrachyura (Section) > Heterotremata (Subsection) > Majoidea (Superfamily) > Oregoniidae (Family) > Hyas (Genus)

Weiterführende Links

  1. Homepage Anne Frijsinger & Mat Vestjens (en). Abgerufen am 19.08.2020.
  2. Marine Species Identification Portal (en). Abgerufen am 19.08.2020.
  3. World Register of Marine Species (WoRMS) (en). Abgerufen am 19.08.2020.

Bilder

Allgemein

© Anne Frijsinger & Mat Vestjens
1
© Anne Frijsinger & Mat Vestjens
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen und mitreden!