Anzeige
Fauna Marin GmbH AQZENO Aquafair Whitecorals.com Kölle Zoo Aquaristik

Neoglyphidodon thoracotaeniatus Kopfstreifen-Riffbarsch

Neoglyphidodon thoracotaeniatus wird umgangssprachlich oft als Kopfstreifen-Riffbarsch bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


Profilbild Urheber Dr. Paddy Ryan, USA

Copyright Dr. Paddy Ryan, Foto: Raja Ampat, West Papua, Indonesien


Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Dr. Paddy Ryan, USA Please visit www.ryanphotographic.com for more information.

Eingestellt von AndiV.

Bilddetail


Steckbrief

lexID:
7829 
AphiaID:
278816 
Wissenschaftlich:
Neoglyphidodon thoracotaeniatus 
Umgangssprachlich:
Kopfstreifen-Riffbarsch 
Englisch:
Barhead Damsel, Western Barhead Damsel 
Kategorie:
Riffbarsche 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Pomacentridae (Familie) > Neoglyphidodon (Gattung) > thoracotaeniatus (Art) 
Erstbestimmung:
(Fowler & Bean, ), 1928 
Vorkommen:
Bali, Banggai-Inseln, Borneo (Kalimantan), Bunaken, Flores, Indonesien, Komodo, Malaysia, Palau, Papua, Papua-Neuguinea, Philippinen, Raja Ampat, Salomon-Inseln, Salomonen, Sulawesi, Togian-Inseln, Vietnam 
Meerestiefe:
10 - 45 Meter 
Größe:
bis zu 13.5cm 
Temperatur:
22°C - 27°C 
Futter:
Algen, Invertebraten (Wirbellose), Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2018-08-22 21:27:44 

Haltungsinformationen

Neoglyphidodon thoracotaeniatus (Fowler & Bean, 1928)

Dieser hübsche Riffbarsch sollte sich in einem großen Riffaquarium mit genügend Algenfütterung und Zooplankton wie lebenden Mysis und Futtergarnelen, nach Eingewöhnung kann auch Frostfutter angeboten werden, sicherlich gut gepflegt werden können.

Da die Tiere im Meer kleinen Gruppen bilden, empfehlen wir keine Einzelhaltung.

Wassertiefe im Ozean: 10-45 Meter, so dass auch Taucher das Tier in seinem Element gut beobachten und filmen können.

Synonyme:
Abudefduf thoracotaeniatus Fowler & Bean, 1928
Paraglyphidodon thoracotaeniatus (Fowler & Bean, 1928)

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopterygii (Class) > Perciformes (Order) > Pomacentridae (Family) > Neoglyphidodon (Genus) > Neoglyphidodon thoracotaeniatus (Species)

Weiterführende Links

  1. FishBase (multi). Abgerufen am 19.08.2020.
  2. Homepage Ole Johann Brett (en). Abgerufen am 19.08.2020.
  3. World Register of Marine Species (WoRMS) (en). Abgerufen am 19.08.2020.

Bilder

Juvenil (Jugendkleid)

Copyright Dr. Paddy Ryan, Foto: Raja Ampat, West Papua, Indonesien
1

Allgemein

Copyright Ole Johann Brett
1
Copyright Jim Greenfield, Foto aus Bali
1
Copyright Jim Greenfield, Foto aus Nord Sulawesi
1
© David C. Cook, Wonga Beach, Australia
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen und mitreden!