Anzeige
Fauna Marin GmbH Fauna Marin GmbH Aqua Medic aquariOOm.com All for Reef Tropic Marin

Gersemia lambi Weichkoralle

Gersemia lambi wird umgangssprachlich oft als Weichkoralle bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


Profilbild Urheber Dr. Marc C. Chamberlain, USA

Gersemia lambi sp. n. A Underwater photograph of colonies with polyps fully expanded; photo courtesy Marc Chamberlain B Wet-preserved holotype, dorsal view; scale bar = 10 mm C Wet-preserved holotype, lateral view; scale bar = 10 mm D Underwater photograph of colonies with polyps retracted; photo courtesy Neil McDaniel E Underwater photograph of colonies with polyps retracted (center); photo courtesy Marc Chamberlain F Wet-preserved paratype, lateral view (CAS 171941); scale bar = 10 mm.
Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Dr. Marc C. Chamberlain, USA Dr. Marc C. Chamberlain

Eingestellt von AndiV.

Bilddetail


Steckbrief

lexID:
10092 
AphiaID:
724229 
Wissenschaftlich:
Gersemia lambi 
Umgangssprachlich:
Weichkoralle 
Englisch:
Lambs Soft Coral 
Kategorie:
Weichkorallen 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Cnidaria (Stamm) > Anthozoa (Klasse) > Alcyonacea (Ordnung) > Nephtheidae (Familie) > Gersemia (Gattung) > lambi (Art) 
Erstbestimmung:
Williams, 2013 
Vorkommen:
Alaska, Kanada, Westküste USA 
Meerestiefe:
9 - 20 Meter 
Größe:
bis zu 10cm 
Temperatur:
6°C - 22°C 
Futter:
Zooxanthellen / Licht 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2018-01-16 18:09:00 

Haltungsinformationen

Williams, 2013

Gersemia lambi ist eine in 2013 neubeschriebene Weichkorallenart, die aus den kühleren Regionen der Ostküste Amerikas von Alasakas über Kanadas bis zum Golf von Californien lebt.
Die kolonialen Korallen wurden in flache subtidalen Region gefunden, ihre natürliche Farbe kann von rosafarben bis rötlich oft mit orangefarbenen Mundscheiben bezeichnet werden.
Benannt wurde diese Art nach Andy Lamb (Vancouver, British Columbia), der das erste Material dieser Korallen gesammelt hatte..


Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Cnidaria (Phylum) > Anthozoa (Class) > Octocorallia (Subclass) > Alcyonacea (Order) > Alcyoniina (Suborder) > Nephtheidae (Family) > Gersemia (Genus) > Gersemia lambi (Species)

Literaturfundstelle:
Williams G (2013) New taxa and revisionary systematics of alcyonacean octocorals from the Pacific coast of North America (Cnidaria, Anthozoa).
ZooKeys 283: 15-42. https://doi.org/10.3897/zookeys.283.4803
https://zookeys.pensoft.net/article/3854/list/9/

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen und mitreden!