Anzeige
Fauna Marin GmbH Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik Tropic Marin Professionell Lab Whitecorals.com

Ellisella schmitti Peitschengorgonie

Ellisella schmitti wird umgangssprachlich oft als Peitschengorgonie bezeichnet. Haltung im Aquarium: Expertentier, Pflege über einen längeren Zeitraum äußerst schwierig. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


Profilbild Urheber NOOA Ocean Explorer / National Exploration and Research

Foto: Cayman Inseln, Karibik, West-Atlantik

Images Courtesy of the Twilight Zone Expedition Team 2007, NOAA-OE.
Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers NOOA Ocean Explorer / National Exploration and Research Copyright NOOA Ocean Explorer Please visit oceanexplorer.noaa.gov for more information.

Eingestellt von AndiV.

Bilddetail


Steckbrief

lexID:
13349 
AphiaID:
177831 
Wissenschaftlich:
Ellisella schmitti 
Umgangssprachlich:
Peitschengorgonie 
Englisch:
Bushy Sea Whip, Whip Coral, Devil's Sea Whip 
Kategorie:
Hornkorallen 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Cnidaria (Stamm) > Anthozoa (Klasse) > Alcyonacea (Ordnung) > Ellisellidae (Familie) > Ellisella (Gattung) > schmitti (Art) 
Erstbestimmung:
(Bayer, ), 1961 
Vorkommen:
Bahamas, Barbados, Curaçao, Florida, Golf von Mexiko, Grenada, Jamaika, Karibik, Kolumbien, Nord-Atlantik, Panama, Venezuela, West-Atlantik, Westliche Indische Inseln 
Meerestiefe:
0 - 488 Meter 
Größe:
30 cm - 250 cm 
Temperatur:
18,2°C - 27,2°C 
Futter:
Artemia-Nauplien, Azooxanthellat, Fischeier, Invertebraten (Wirbellose), Karnivor (fleischfressend), Korallenlaich, Lobstereier, Meeresschnee, Ruderfußkrebse (Copepoden), Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Schwierigkeitsgrad:
Expertentier, Pflege über einen längeren Zeitraum äußerst schwierig 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
  • Ellisella acacesia
  • Ellisella andamanensis
  • Ellisella atlantica
  • Ellisella aurantiaca
  • Ellisella azilia
  • Ellisella candida
  • Ellisella ceylonensis
  • Ellisella cylindrica
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2020-11-07 15:10:03 

Haltungsinformationen

Ellisella schmitti ist eine sehr lang werdende Gorgonie aus der Karibik, die keine Symbiose mit energieliefernden Zooxanthellen eingegangen ist, und aus diesem Grund kleines Zooplankton fangen und verdauen muss.
In großer Tiefe ernähren sich azooxanthellate Korallen dann zum großen Teil von Meeresschnee.

Ellisella schmitti ist farblich gesehen ein echter Hingucker, den allerdings nur Profis in ihrem Aquarium halten sollten, vorausgesetzt, das Tier gelangt in den deutschen Fachhandel.
DeJong Marine Life als großer Importeur hat die Koralle nicht im Angebot.

In der Regel lassen sich Gorgonien durch Fragmentation recht gut vermehren.

Synonyme:
Ctenocella schmitti Bayer, 1961 (Originalname der Erstbestimmung)
Nicella schmitti Bayer, 1961

Weiterführende Links

  1. Cayman Islands Twilight Zone 21 – 31 Mai 2007 (en). Abgerufen am 30.03.2021.
  2. gulfbase (en). Abgerufen am 30.03.2021.
  3. NOAA Ocean Explorer (en). Abgerufen am 30.03.2021.
  4. Ocean Biodiversity Information System (OBIS) (en). Abgerufen am 30.03.2021.
  5. South Florida Reefs (en). Abgerufen am 30.03.2021.
  6. The Shallow-water Octocorallia of the West Indian Region (en). Abgerufen am 30.03.2021.
  7. World Register of Marine Species (WoRMS) (en). Abgerufen am 30.03.2021.

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen und mitreden!