Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Callogorgia verticillata Gorgonie

Callogorgia verticillata wird umgangssprachlich oft als Gorgonie bezeichnet. Haltung im Aquarium: Nicht für Heimaquarien geeignet. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


Foto: Carloforte Shoal, NW Sardinien, Mittelmeer
Das Tier rechts ist Callogorgia verticillata, im Umfeld viele Exemplare von Bebryce mollis Attribution 4.0 International (CC BY 4.0) https://journals.plos.org/plosone/article/figure?id=10.1371/journal.pone.0119393.g004
Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers PLoS ONE | www.plosone.org

Eingestellt von AndiV.
Bilddetail

Steckbrief

lexID:
13616 
AphiaID:
125405 
Wissenschaftlich:
Callogorgia verticillata 
Umgangssprachlich:
Gorgonie 
Englisch:
Whorled Tree Coral 
Kategorie:
Hornkorallen 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Cnidaria (Stamm) > Anthozoa (Klasse) > Alcyonacea (Ordnung) > Primnoidae (Familie) > Callogorgia (Gattung) > verticillata (Art) 
Erstbestimmung:
(Pallas, ), 1766 
Vorkommen:
Adria (Mittelmeer), Alborán-Meer (Mittelmeer), Azoren, Balearen (Mittelmeer), Ionisches Meer (Mittelmeer), Kanada, Mittelmeer, Montenegro, Nord-Ost-Atlantik, Ostküste USA, West-Atlantik 
Meerestiefe:
110 - 800 Meter 
Größe:
bis zu 100cm 
Temperatur:
10°C - 15°C 
Futter:
Meeresschnee, Plankton (pflanzliche und tierische Mikroorganismen), Ruderfußkrebse (Copepoden), Suspensionsfresser 
Schwierigkeitsgrad:
Nicht für Heimaquarien geeignet 
Nachzucht:
Nachzucht ist möglich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
  • Callogorgia affinis
  • Callogorgia americana
  • Callogorgia arawak
  • Callogorgia chariessa
  • Callogorgia cristata
  • Callogorgia delta
  • Callogorgia dubia
  • Callogorgia elegans
  • Callogorgia flabellum
  • Callogorgia formosa
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2021-02-09 17:33:07 

Nachzuchten

Die Nachzuchten von Callogorgia verticillata sind möglich. Leider ist die Anzahl an Nachzuchten noch nicht groß genug, um die Nachfrage des Handels zu decken. Wenn Sie sich für Callogorgia verticillata interessieren, fragen Sie dennoch Ihren Händler nach Nachzuchten. Sollten Sie Callogorgia verticillata bereits besitzen, versuchen Sie sich doch selbst einmal an der Aufzucht. Sie helfen so die Verfügbarkeit von Nachzuchten im Handel zu verbessen und natürliche Bestände zu schonen.

Haltungsinformationen

Callogorgia verticillata ist eine Tiefwassergoronie, die oftmals mit der Krustenanemone Isozoanthus primnoidus und Tritonia callogorgiae assoziiert.
Die Koralle ist auf den Fang von kleinem Zooplankton angewiesen, da sie keine Symbiose mit Zooxanthellen eingegangen ist.

Kein Tier für ein Meerwasseraquarium.

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen und mitreden!