Anzeige
Fauna Marin GmbH AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik Kölle Zoo Aquaristik

Rhinecanthus cinereus Mauritius-Drückerfisch

Rhinecanthus cinereus wird umgangssprachlich oft als Mauritius-Drückerfisch bezeichnet. Haltung im Aquarium: Kein Anfängertier. Es wird ein Aquarium von mindestens 1000 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


copyright J.E. Randall, Hawaii

Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers John E. Randall, Ph.D., Hawaii Please visit hbs.bishopmuseum.org for more information.

Eingestellt von AndiV.
Bilddetail

Steckbrief

lexID:
5487 
AphiaID:
219889 
Wissenschaftlich:
Rhinecanthus cinereus 
Umgangssprachlich:
Mauritius-Drückerfisch 
Englisch:
Mauritius Triggerfish 
Kategorie:
Drückerfische 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Tetraodontiformes (Ordnung) > Balistidae (Familie) > Rhinecanthus (Gattung) > cinereus (Art) 
Erstbestimmung:
(Bonnaterre, ), 1788 
Vorkommen:
La Réunion, Malediven, Mauritius, Seychellen, Westlicher Indischer Ozean 
Meerestiefe:
1 - 50 Meter 
Größe:
16.5 cm - 25 cm 
Temperatur:
22°C - 27°C 
Futter:
Artemia, adult (Salzwasserkrebschen), Felsgarnelen, Flockenfutter, Garnelen, Invertebraten (Wirbellose), Kleine Fische, Krill (Euphausiidae), Muschelfleisch, Mysis (Schwebegarnelen) 
Aquarium:
~ 1000 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Kein Anfängertier 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2020-03-31 21:22:15 

Haltungsinformationen

(Bonnaterre, 1788)

Carsten Wortmann hat uns diesen Drückerfisch mit folgenden Kommentar eingestellt:

Hallo, anbei ein Foto des sehr selten importierten Mauritius-Drückerfisches (Rhinecanthus cinereus).
Leider werden nur sehr wenige Tiere dieses schönen Drückers importiert, da er endemisch vor Mauritius vorkommt.
Er sieht dem Rhinecanthus lunula recht ähnlich. Einige Tiere sind wohl schon in die USA und nach Japan exportiert worden. Wenn überhaupt kommen sie recht groß in den Handel.
Das Tier auf dem Foto ist ca. 15cm groß. Ich halte ihn jetzt seit ca. 3 Monaten.
Laut Angaben in amerikanischen Foren wird das Tier bis zu 25cm groß. Bei mir frisst er Muschelfleisch, groben Krill, Mysis und Artemia. Aber auch Trockenfutter. Gegenüber anderen Beckenbewohnern ist er friedlich und in der Haltung wahrscheinlich ähnlich wie andere Rhinecanthus Arten.

Der Mauritius-Drückerfisch greift alle Arten von wirbellosen Tieren an, was ihn zu einer ungeeigneten Art für das Riffaquarium macht. Bei der Aquascaping ist Vorsicht geboten, da sie die Aquarieneinrichtung gerne bewegen. Außerdem sind sie berüchtigt dafür, Schläuche und sogar Heizungen zu durchbeißen, weshalb es sich lohnt, sorgfältig darüber nachzudenken, wo Sie Ihre Ausrüstung platzieren. Halten Sie nur ein Exemplar pro Becken und nicht mit anderen Drückerfischarten zusammen.
Kleinere Fische landen wahrscheinlich auf der Speisekarte.

Synonym:
Balistes cinereus Bonnaterre, 1788

Classification:

Actinopterygii (ray-finned fishes) > Tetraodontiformes (Puffers and filefishes) > Balistidae (Triggerfishes)

Weiterführende Links

  1. Annotated checklist of the fish species (Pisces) of La Réunion, including a Red List of threatened and declining species, Seite 117 (en). Abgerufen am 19.08.2020.
  2. FishBase (multi). Abgerufen am 19.08.2020.
  3. Mauritius Triggerfish (en). Abgerufen am 19.08.2020.
  4. Reef Builders (en). Abgerufen am 19.08.2020.
  5. Wikipedia (de). Abgerufen am 19.08.2020.
  6. World Register of Marine Species (WoRMS) (en). Abgerufen am 19.08.2020.

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen und mitreden!