Anzeige
Fauna Marin GmbH Tropic Marin Professionell Lab Whitecorals.com Kölle Zoo Aquaristik Fauna Marin GmbH

Cycloseris curvata Großpolypige Steinkoralle

Cycloseris curvata wird umgangssprachlich oft als Großpolypige Steinkoralle bezeichnet. Haltung im Aquarium: Kein Anfängertier. Es wird ein Aquarium von mindestens 150 Liter empfohlen. Giftigkeit: Besitzt ein gesundheitsschädliches Gift.


Profilbild Urheber Joshua Feingold, USA

Copyright Prof. Dr. Joshua Feingold, USA


Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Joshua Feingold, USA Copyright by Joshua Feingold

Eingestellt von AndiV.

Bilddetail


Steckbrief

lexID:
6875 
AphiaID:
716444 
Wissenschaftlich:
Cycloseris curvata 
Umgangssprachlich:
Großpolypige Steinkoralle 
Englisch:
Cycloseris Curvata 
Kategorie:
Steinkorallen LPS 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Cnidaria (Stamm) > Anthozoa (Klasse) > Scleractinia (Ordnung) > Fungiidae (Familie) > Cycloseris (Gattung) > curvata (Art) 
Erstbestimmung:
(Hoeksema, ), 1989 
Vorkommen:
Ägypten, Australien, Bahrain, China, Costa Rica, Djibouti, El Salvador, Equador, Eritrea, Golf von Oman / Oman, Guadeloupe, Honduras, Indonesien, Irak, Iran, Israel, Japan, Jemen, Jordanien, Kenia, Kolumbien, Komoren, Kuwait, Madagaskar, Malaysia, Mayotte, Mexiko (Ostpazifik), Mosambik, Nicaragua, Ost-Pazifik, Pakistan, Panama, Papua-Neuguinea, Philippinen, Saudi-Arabien, Seychellen, Singapur, Somalia, Sudan, Taiwan, Tansania, Thailand, Vereinigte Arabische Emirate, West-Pazifik, Zentral-Pazifik 
Größe:
bis zu 8.5cm 
Temperatur:
22°C - 27°C 
Futter:
Plankton (pflanzliche und tierische Mikroorganismen), Zooxanthellen / Licht 
Aquarium:
~ 150 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Kein Anfängertier 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Besitzt ein gesundheitsschädliches Gift 
CITES:
Anhang II (kommerzieller Handel nach einer Unbedenklichkeitsprüfung des Ausfuhrstaates möglich) 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2014-03-17 19:34:22 

Gift

Dies ist ein allgemeiner Hinweis!
Cycloseris curvata besitzt ein gesundheitsschädliches Gift.
In der Regel geht von Tieren mit einem gesundheitsschädlichen Gift im normalen Aquarieaner-Alltag keine Gefahr aus. Lesen Sie die Nachfolgenden Haltungsinformationen und Kommentare von Aquarianern die Cycloseris curvata bereits in ihrem Aquarium halten, um ein besseres Bild über die mögliche Gefahr zu erhalten. Bitte seien Sie im Umgang mit Cycloseris curvata aber dennoch immer vorsichtig. Jeder Mensch reagiert anders auf Gifte.
Wenn Sie den Verdacht haben, mit dem Gift in Kontakt gekommen zu sein, wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt oder den Giftnotruf.
Die Telefonnummer des Giftnotrufs finden Sie hier:
Übersicht Deutschland: GIZ-Nord
Übersicht Weltweit: eapcct.org

Haltungsinformationen

(Hoeksema, 1989)

Unserer besonderer Dank für das Bild der seltenen Koralle geht an Prof. Dr. Joshua Feingold, Miami, USA!

Die einzelnen Polypen der Koralle erreichen knapp 1cm Länge, wenn sie voll expandiert sind, ihre Septen sind kräftig ausgebildet.
Die Koralle siedelt auf Korallensubstrat und auf weichen Böden zwischen Riffen.

Farbe: grün oder braun

Ähnliche Art: Cycloseris cyclolites

Synonyme:
Fungia (Cycloseris) curvata Hoeksema, 1989
Fungia curvata Hoeksema, 1989
Fungia elegans Verrill, 1870

By Charlie J.E.N. Veron, Corals for the world.

Weiterführende Links

  1. Corals of the World by Charlie Veron (en). Abgerufen am 19.08.2020.
  2. IUCN Red List of Threatened Species (multi). Abgerufen am 19.08.2020.
  3. Nova Southeastern University (en). Abgerufen am 19.08.2020.
  4. SeaLifeBase (multi). Abgerufen am 19.08.2020.
  5. World Register of Marine Species (WoRMS) (en). Abgerufen am 19.08.2020.

Bilder

Allgemein

Copyright Prof. Dr. Joshua Feingold, USA
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen und mitreden!