Anzeige
Fauna Marin GmbH Tropic Marin Professionell Lab Whitecorals.com Kölle Zoo Aquaristik AQZENO

Callyspongia (Cladochalina) aerizusa Röhrenschwamm

Callyspongia (Cladochalina) aerizusa wird umgangssprachlich oft als Röhrenschwamm bezeichnet. Haltung im Aquarium: Nicht für Heimaquarien geeignet. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


Profilbild Urheber Bernard Dupont, Frankreich

Tube Sponge (Callyspongia aerizusa) Negeri, Bunaken Island, Sulawesi, INDONESIA 2009


Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Bernard Dupont, Frankreich Copyright Bernard Dupont Please visit www.flickr.com for more information.

Eingestellt von Muelly.

Bilddetail


Steckbrief

lexID:
10137 
AphiaID:
247850 
Wissenschaftlich:
Callyspongia (Cladochalina) aerizusa 
Umgangssprachlich:
Röhrenschwamm 
Englisch:
Spiky Tube Sponge 
Kategorie:
Schwämme 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Porifera (Stamm) > Demospongiae (Klasse) > Haplosclerida (Ordnung) > Callyspongiidae (Familie) > Callyspongia (Gattung) > (Cladochalina) aerizusa (Art) 
Erstbestimmung:
Desqueyroux-Faúndez, 1984 
Vorkommen:
Great Barrier Riff, Indonesien, Korallenmeer, Lembeh-Straße, Mosambik, Neukaledonien, Palau, Papua-Neuguinea, Philippinen, Sulawesi, Westlicher Indischer Ozean 
Meerestiefe:
0 - 100 Meter 
Größe:
20 cm - 30 cm 
Temperatur:
24.2°C - 29°C 
Futter:
Es liegen keine gesicherten Informationen vor, Filtrierer 
Schwierigkeitsgrad:
Nicht für Heimaquarien geeignet 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
  • Callyspongia abnormis
  • Callyspongia acapulcaensis
  • Callyspongia aculeata
  • Callyspongia aerizusa
  • Callyspongia affinis
  • Callyspongia altera
  • Callyspongia annulata
  • Callyspongia arcesiosa
  • Callyspongia ariakensis
  • Callyspongia armigera
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2021-01-31 16:32:23 

Haltungsinformationen

Callyspongia (Cladochalina) aerizusa Desqueyroux-Faúndez, 1984

Schwämme (lat.Porifera) kommen in allen Meeren der Erde vor, wobei nur wenige Arten auch im Süßwasser leben.Die überwiegende Mehrzahl der Schwämme ernährt sich durch Filtration. Von wenigen Arten, die in sehr Nährstoffarmen Wasser leben ist bekannt, dass sie als Fleischfresser u.a. kleine Krebschen fressen.Schwämme sind in der Regel in Aquarien nicht haltbar. Einige kommen mit lebenden Steinen in unsere Becken. Entweder fehlt ihnen dort die passende Nahrungsrundlage, die Lebensbedingungen stimmen nicht oder sie werden von anderen Tieren gefressen.

Über den Schwamm Callyspongia (Cladochalina) aerizusa liegen leider nur wenige Informationen vor:
Callyspongia (Cladochalina) aerizusa ist eine Schwammart aus der taxonomischen Gliederung der Gemeinen Schwämme (Demospongiae). Der Körper des Schwamms besteht aus Siliziumdioxidspicula und Schwammfasern und ist in der Lage, viel Wasser zu absorbieren.
Der Schwamm gehört zur Gattung Callyspongia und gehört zur Familie der Callyspongiidae.

Synonym:
Callyspongia aerizusa

Biota > Animalia (Kingdom) > Porifera (Phylum) > Demospongiae (Class) > Heteroscleromorpha (Subclass) > Haplosclerida (Order) > Callyspongiidae (Family) > Callyspongia (Genus) > Callyspongia (Cladochalina) (Subgenus) > Callyspongia (Cladochalina) aerizusa (Species)

Weiterführende Links

  1. Encyclodedia of Life (EOL) (multi). Abgerufen am 19.08.2020.
  2. Porifera from Ponta do Ouro (Mozambique) (en). Abgerufen am 30.03.2021.
  3. Porifera of New Caledonia (en). Abgerufen am 30.03.2021.
  4. Sous kes mers (fr). Abgerufen am 30.03.2021.
  5. Wikipedia (en). Abgerufen am 19.08.2020.
  6. World Register of Marine Species (WoRMS) (en). Abgerufen am 19.08.2020.

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen und mitreden!