Anzeige
Fauna Marin GmbH Meerwasser24.de Tropic Marin Professionell Lab Whitecorals.com Kölle Zoo Aquaristik

Antillogorgia americana Gorgonie

Antillogorgia americana wird umgangssprachlich oft als Gorgonie bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


Steckbrief

lexID:
13138 
AphiaID:
708859 
Wissenschaftlich:
Antillogorgia americana 
Umgangssprachlich:
Gorgonie 
Englisch:
Slimy Sea Lume 
Kategorie:
Hornkorallen 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Cnidaria (Stamm) > Anthozoa (Klasse) > Alcyonacea (Ordnung) > Gorgoniidae (Familie) > Antillogorgia (Gattung) > americana (Art) 
Erstbestimmung:
(Gmelin, ), 1791 
Vorkommen:
Amerikanische Jungferninseln, Antigua und Barbuda, Aruba, Bahamas, Barbados, Belize, Bermuda, Costa Rica, Dominica, Florida, Golf von Mexiko, Honduras, Jamaika, Kanada, Karibik, Kolumbien, Kuba, Niederländische Antillen, Nord-Atlantik, Panama, Puerto Rico, Saint Kitts und Nevis, Saint Lucia, Trinidad und Tobago, Turks- und Caicosinseln, USA, Venezuela, West-Atlantik 
Meerestiefe:
1 - 68 Meter 
Größe:
100 cm - 150 cm 
Temperatur:
26,7°C - 28,1°C 
Futter:
Gelöste anorganische Stoffe (z.B. NaCL,CA, Mag, K, I.P), Gelöste organische Stoffe (z.B. Kohlenhydrate, Proteine, Nukleinsäuren...), Zooxanthellen / Licht 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Nachzucht ist möglich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2020-07-08 19:56:21 

Nachzuchten

Die Nachzuchten von Antillogorgia americana sind möglich. Leider ist die Anzahl an Nachzuchten noch nicht groß genug, um die Nachfrage des Handels zu decken. Wenn Sie sich für Antillogorgia americana interessieren, fragen Sie dennoch Ihren Händler nach Nachzuchten. Sollten Sie Antillogorgia americana bereits besitzen, versuchen Sie sich doch selbst einmal an der Aufzucht. Sie helfen so die Verfügbarkeit von Nachzuchten im Handel zu verbessen und natürliche Bestände zu schonen.

Haltungsinformationen

Antillogorgia americana bildet große Kolonien, bestehend aus zahlreichen Hauptästen mit kleineren, fiederspaltig angeordneten Ästen, federähnliche Pflaume
Die Äste sind lang, leicht abgeflacht, spitz zulaufend und 1,5-2,5 mm im Durchmesser.

Wie der englische Name schon andeutet, die Gorgonie produziert reichlich Schleim!

Farbe:
Gewöhnlich lilafarben bis violett, gelegentlich blassgelb.

Lebensraum:
Diese Gorgonie bewohnt die meisten Riffumgebungen, von flachen, harten Böden, Fleckenriffen bis hin zu tiefen Schilfröhrichten in klarem Wasser entlang von Abhängen und Riffkanten.

Synonyme:
Gorgonia americana Gmelin, 1791
Pseudopterogorgia americana (Gmelin, 1791)
Pterogorgia ellisiana Milne-Edwards & Haime, 1857

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen und mitreden!