Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Norfolkia brachylepis Dreiflossen-Schleimfisch

Norfolkia brachylepis wird umgangssprachlich oft als Dreiflossen-Schleimfisch bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


Profilbild Urheber Ian Shaw, Reef Life Survey, Australien

Foto: South Coff Island, New South Wales, Australien

/ Mai 2012
Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Ian Shaw, Reef Life Survey, Australien

Eingestellt von AndiV.

Bilddetail


Steckbrief

lexID:
13634 
AphiaID:
219185 
Wissenschaftlich:
Norfolkia brachylepis 
Umgangssprachlich:
Dreiflossen-Schleimfisch 
Englisch:
Scalyfin Threefin, Scalyfin Triplefin, Scaly-head Threefin, Schultz' Triplefin, Tropical Scaly-headed Triplefin 
Kategorie:
Schleimfische 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Tripterygiidae (Familie) > Norfolkia (Gattung) > brachylepis (Art) 
Erstbestimmung:
(Schultz, ), 1960 
Vorkommen:
Bali, Bikini-Atoll, Dampier-Archipel, Djibouti, Eritrea, Fidschi, Golf von Oman / Oman, Great Barrier Riff, Guam, Indien, Indischer Ozean, Indonesien, Israel, Japan, Jemen, Kenia, Komodo, Korallenmeer, Marshallinseln, Mikronesien, Neukaledonien, New South Wales (Ost-Australien), Nördliche Mariannen, Ogasawara-Inseln, Ost-Afrika, Östlicher Indischer Ozean, Papua, Papua-Neuguinea, Philippinen, Queensland (Ost-Australien), Rotes Meer, Ryūkyū-Inseln, Salomon-Inseln, Salomonen, Samoa, Sansibar, Saudi-Arabien, Somalia, Sri Lanka, Süd-Afrika, Sudan, Sumatra, Taiwan, Tansania, Thailand, Timorsee, Tonga, Vanuatu, Weihnachtsinsel, West-Australien 
Meerestiefe:
1 - 25 Meter 
Größe:
bis zu 7,3cm 
Temperatur:
27,6°C - 29,3°C 
Futter:
Plankton (pflanzliche und tierische Mikroorganismen) 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
LC Nicht bedroht 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2021-02-28 21:49:02 

Haltungsinformationen

Norfolkia brachylepis ist ein blass grauer bis bräunlicher Dreiflossenschleimfisch mit 5 weißlichen schrägen Sätteln entlang des Rückens und der Oberseite, die sich auf die Rückenflossen erstrecken, markanten dunklen und weißen Bändern auf der Afterflosse, einem breiten dunklen Balken unterhalb des Auges und unregelmäßigen grauen und weißen Bändern auf den Brust- und Schwanzflossen.

Norfolkia brachylepis flache Korallen- und Felsbereiche, oft unter Felsvorsprüngen, in klaren Lagunen und seewärtigen Riffen

Der spezifische Name brachylepis stammt aus dem Griechischen brachy (= kurz), und lepis (= Schuppe).

Bilder

Männlich


Weiblich


Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen und mitreden!