Anzeige
Fauna Marin GmbH AQZENO Aquafair Kölle Zoo Aquaristik Mrutzek Meeresaquaristik

Axinella corrugata Schwamm

Axinella corrugata wird umgangssprachlich oft als Schwamm bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


Profilbild Urheber Smithsonian Environmental Research Center

Foto: Punta Delfín, Bocas del Toro, Colón-Insel, Pansma

CC0 1.0 (Public-domain) / Fotograf: Dr. Sven Zea / 15 Meter Wassertiefe
Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Smithsonian Environmental Research Center

Eingestellt von AndiV.

Bilddetail


Steckbrief

lexID:
14266 
AphiaID:
165472 
Wissenschaftlich:
Axinella corrugata 
Umgangssprachlich:
Schwamm 
Englisch:
Sponge 
Kategorie:
Schwämme 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Porifera (Stamm) > Demospongiae (Klasse) > Axinellida (Ordnung) > Axinellidae (Familie) > Axinella (Gattung) > corrugata (Art) 
Erstbestimmung:
(George & Wilson, ), 1919 
Vorkommen:
Bahamas, Curaçao, Dominikanische Republik, Florida, Golf von Mexiko, Karibik, Kolumbien, Kuba, Ostküste USA, Panama, Venezuela 
Meerestiefe:
5 - 90 Meter 
Größe:
bis zu 11cm 
Temperatur:
23.4°C - 27.7°C 
Futter:
Fischeier, Plankton (pflanzliche und tierische Mikroorganismen), Suspensionsfresser 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
  • Axinella acanthelloides
  • Axinella alba
  • Axinella alborana
  • Axinella amorpha
  • Axinella anamesa
  • Axinella antarctica
  • Axinella arborescens
  • Axinella arctica
  • Axinella aruensis
  • Axinella australiensis
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2021-11-23 15:49:56 

Haltungsinformationen

Axinella corrugata ist ein kleiner, gelber bis orangefarbener, fächerförmiger bis verzweigt wachsender Riffschwamms, oft mit röhrenförmigen Enden.
Seine Oberfläche ist stark geriffelt und samtig

Der Schwamm wurde wissenschaftlich untersucht und es wurde festgestellt, dass er eine chemische Abwehr gegen Raubfische einsetzen kann.

Dem Lippfisch Thalassoma bifasciatum wurde in Test Futterpellets mit einem Rohextrakt von Axinella corrugata, in derselben Volumenkonzentration wie der Extrakt in den Geweben des Schwamms vorkommt, mit nicht versetzen Pellets angeboten.

Der Extrakt war sofort wirksam, der Lippfisch machte einen Boden um mit dem Extrakt versetzte Futterstückchen.

Schwämme produzieren zudem oftmals mehr neue Körperzellen, als sie für ihr Wachstum benötigen, diese überzähligen Zellen werden von Fischen im Riff gefressen.

Synonyme:
Acanthella corrugata George & Wilson, 1919
Oxeostilon burtoni de Laubenfels, 1934
Teichaxinella burtoni (de Laubenfels, 1934)
Teichaxinella morchella Wiedenmayer, 1977

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen und mitreden!