Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Istiblennius lineatus Kammzahnschleimfisch

Istiblennius lineatus wird umgangssprachlich oft als Kammzahnschleimfisch bezeichnet. Haltung im Aquarium: Mittel. Es wird ein Aquarium von mindestens 500 Liter empfohlen. Giftigkeit: Giftig.


Profilbild Urheber John E. Randall, Ph.D., Hawaii

copyright J.E. Randall, Honolulu, Hawaii


Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers John E. Randall, Ph.D., Hawaii Please visit hbs.bishopmuseum.org for more information.

Eingestellt von AndiV.

Bilddetail


Steckbrief

lexID:
5183 
AphiaID:
219296 
Wissenschaftlich:
Istiblennius lineatus 
Umgangssprachlich:
Kammzahnschleimfisch 
Englisch:
Lined Rockskipper 
Kategorie:
Schleimfische 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Blenniidae (Familie) > Istiblennius (Gattung) > lineatus (Art) 
Erstbestimmung:
(Valenciennes, ), 1836 
Vorkommen:
Amerikanisch-Samoa, Andamanensee, Cookinseln, Fidschi, Französisch-Polynesien, Golf von Oman / Oman, Guam, Indien, Indonesien, Indopazifik, Israel, Japan, Kiribati, Kokos-Keelinginseln, Lakkadivensee, Malediven, Marshallinseln, Myanmar (ehem. Birma), Neukaledonien, Niue, Palau, Papua-Neuguinea, Philippinen, Pitcairn Gruppe, Samoa, Sri Lanka, Tahiti, Taiwan, Thailand, Tokelau, Tonga, Tuamotu-Archipel, Tuvalu, Vanuatu, Weihnachtsinsel, West-Pazifik 
Meerestiefe:
0 - 3 Meter 
Größe:
bis zu 15cm 
Temperatur:
22°C - 27°C 
Futter:
Algen, Seegras, Wasserpflanzen 
Aquarium:
~ 500 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Mittel 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Giftig 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
LC Nicht bedroht 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2013-03-18 19:49:54 

Gift


Istiblennius lineatus ist (sehr) giftig und das Gift kann Sie unter Umständen töten!!!
Wenn Sie Istiblennius lineatus halten möchten, informieren Sie sich vor dem Kauf über das Gift und dessen Wirkung. Bewahren Sie einen Zettel mit der Telefonnummer des Giftnotrufs und allen nötigen Informationen zu dem Tier neben Ihrem Aquarium auf, damit Ihnen im Notfall schnell geholfen werden kann.
Die Telefonnummern des Giftnotrufs finden Sie hier:
Übersicht Deutschland: GIZ-Nord
Übersicht Weltweit: eapcct.org

Dieser Hinweis erscheint bei giftigen, sehr giftigen und auch Tieren, deren Gift Sie sofort töten kann. Jeder Mensch reagiert anders auf Gifte. Bitte wägen Sie daher das Risiko für sich UND Ihr Umfeld sehr genau ab, und handeln Sie nie leichtfertig!

Haltungsinformationen

(Valenciennes, 1836)

Dieser Kammzahnschleimfisch wird kommerziell im Meerwasserhandel handelt, es ist allerdings fraglich, ob er seinen Weg auch nach Deutschland finden wird.

Das Tier ernährt sich primär herbivor, allerdings wird es beim Fressen auch unbewusst kleine Invertebraten mit aufnehmen, bei einer Aquariumhaltung ist daher unbedingt auf eine ausreichende und abwechslungsreiche pflanzliche Kost zu achten.

Kammzahnschleimfische sind bodenbewohnende Tiere, die Felsküsten und Korallenriffe bewohnen und sich mangels einer Schwimmblase durch ständiges Wedeln mit ihren Schwanzflossen im freien Wasser stabil halten müssen.

Wie alle anderen Schleimfische auch, schlafen die diese Tieren in engen Höhlen und Spalten, in die sie rückwärts hineinschwimmen, um ungehindert und sicher wieder herausschwimmen zu können.

Für diesen Schleimfisch sind folgende Synonyme bekannt:
Halmablennius lineatus (Valenciennes, 1836)
Salarias hasseltii Bleeker, 1851
Salarias kingii Valenciennes, 1836
Salarias lineatus Valenciennes, 1836
Salarias lividus Thiollière, 1857
Salarias mccullochi Fowler & Bean, 1923
Salarias multilineatus Fowler, 1945

Weiterführende Links

  1. Checklist of the coral fish fauna of Xisha Islands, China (en). Abgerufen am 30.03.2021.
  2. FishBase (multi). Abgerufen am 19.08.2020.
  3. Homepage Johnny Jensen (en). Abgerufen am 19.08.2020.
  4. UCN Red List of Threatened Species (en). Abgerufen am 30.03.2021.
  5. World Register of Marine Species (WoRMS) (en). Abgerufen am 19.08.2020.

Bilder

Allgemein

copyright J.E. Randall, Honolulu, Hawaii
1
copyright J.E. Randall, Honolulu, Hawaii
1
copyright J.E. Randall, Honolulu, Hawaii
1
copyright J.E. Randall, Honolulu, Hawaii
1
copyright J.E. Randall, Honolulu, Hawaii
1
copyright Johnny Jensen, Dänemark
1
copyright Johnny Jensen, Dänemark
1
copyright Johnny Jensen, Dänemark
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen und mitreden!