Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Paramonacanthus pusillus Feilenfisch

Paramonacanthus pusillus wird umgangssprachlich oft als Feilenfisch bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


...

copyright Ole Johann Brett, Norwegen

Eingestellt von AndiV.
Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Ole Johan Brett, Norwegen Bilddetail


Steckbrief

lexID:
5681 
AphiaID:
278928 
Wissenschaftlich:
Paramonacanthus pusillus 
Umgangssprachlich:
Feilenfisch 
Englisch:
Blackstriped Filefishes, Sinhalese Leatherjacket 
Kategorie:
Feilenfische 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Tetraodontiformes (Ordnung) > Monacanthidae (Familie) > Paramonacanthus (Gattung) > pusillus (Art) 
Erstbestimmung:
(Rüppell, ), 1829 
Vorkommen:
Andamanensee, Australien, China, Flores, Hong Kong, Indischer Ozean, Indonesien, Indopazifik, Japan, Jordanien, La Réunion, Maumere, Myanmar (ehem. Birma), Ost-Afrika, Östlicher Indischer Ozean, Papua-Neuguinea, Philippinen, Rotes Meer, Sri Lanka, Süd-Afrika, Taiwan, Thailand, West-Australien, West-Pazifik 
Meerestiefe:
28 - 79 Meter 
Größe:
bis zu 14.6cm 
Temperatur:
22°C - 27°C 
Futter:
Es liegen keine gesicherten Informationen vor 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
LC Nicht bedroht 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2020-04-26 21:30:17 

Haltungsinformationen

(Rüppell, 1829)

Leider können wir über diesen Feilenfisch so gut wie gar nichts berichten, weder Informationen über sein Nahrungsspektrum noch über eine erfolgreiche Haltung im Meerwasseraquarium oder die natürlichen Habitatbedingungen.

Fishbase gibt für den tropischen Feilenfisch lediglich einen Tiefenbereich von 28 bis 79 Metern an.

Synonyme:
Laputa cingalensis Fraser-Brunner, 1941
Laputa umgazi Smith, 1949
Monacanthus pusillus Rüppell, 1829
Paramonacanthus cingalensis (Fraser-Brunner, 1941)
Paramonacanthus falcatus Kotthaus, 1979
Pseudomonacanthus pusillus (Rüppell, 1829)
Rudarius virgulatus Nalbant & Mayer, 1975

Bilder

Allgemein

1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Paramonacanthus pusillus

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Paramonacanthus pusillus