Anzeige
Fauna Marin GmbH Tropic Marin Professionell Lab Whitecorals.com Kölle Zoo Aquaristik Fauna Marin GmbH

Kuhlia sandvicensis Hawaii-Flaggenschwanz

Kuhlia sandvicensis wird umgangssprachlich oft als Hawaii-Flaggenschwanz bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


Profilbild Urheber Paul Asman, & Jill Lenoble, USA

Copyright Paul Asmann, Foto von Fidshi


Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Paul Asman, & Jill Lenoble, USA Copyright Paul Asman

Eingestellt von AndiV.

Bilddetail


Steckbrief

lexID:
7611 
AphiaID:
278250 
Wissenschaftlich:
Kuhlia sandvicensis 
Umgangssprachlich:
Hawaii-Flaggenschwanz 
Englisch:
Hawaiian Flagtail 
Kategorie:
Fahnenschwänze 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Kuhliidae (Familie) > Kuhlia (Gattung) > sandvicensis (Art) 
Erstbestimmung:
(Steindachner, ), 1876 
Vorkommen:
Australinseln (Tubuai-Inseln und Bass-Inseln), Cookinseln, Fidschi, Französisch-Polynesien, Gambierinseln, Gesellschaftsinseln (Society Islands), Hawaii, Japan, Johnston-Atoll, Kiribati, Marshallinseln, Phoenixinseln, Pitcairn Gruppe, Rapa, Tahiti, Tuamotu-Archipel, Wake-Atoll 
Meerestiefe:
0 - 20 Meter 
Größe:
18 cm - 30 cm 
Temperatur:
22°C - 27°C 
Futter:
Fischbrut, Insekten, Invertebraten (Wirbellose), Kleine Fische, Nekton (im freien Wasserraum lebende Organismen), Räuberische Lebensweise, Zoobenthos (in der Bodenzone lebende Tiere) 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2020-04-17 20:04:52 

Haltungsinformationen

(Steindachner, 1876)

Hawaii-Flaggenschwanz ist ein barschartiger Schwarmfisch, der eine hohe Toleranz in Bezug auf unterschiedliche Salzgehalte im Wasser besitzt.

Überwiegend kommt dieser Fisch in Mangrovenzonen vor und begibt sich als nachtaktiver Jäger auf Futtersuche, wobei auch Insekten angenommen werden.

Der Fisch ist als Sportangelfisch, Speisefisch und Aquariumfisch geeignet, allerdings liegen uns bisher keine gezielten Haltungsinformationen vor.

Synonyme:
Dules sandvicensis (Steindachner, 1876)
Moronopsis argenteus sandvicensis Steindachner, 1876
Moronopsis sandvicensis (Steindachner, 1876)

Systematik:: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopterygii (Class) > Perciformes (Order) > Kuhliidae (Family) > Kuhlia (Genus)

Weiterführende Links

  1. FishBase (multi). Abgerufen am 19.08.2020.
  2. World Register of Marine Species (WoRMS) (en). Abgerufen am 19.08.2020.

Bilder

Allgemein

Copyright Paul Asmann, Foto von Fidshi
1
National Park Service photo - Bryan Harry
1
Copyright David C. Cook, Wonga Beach, Australia, Foto von den Midwayinseln
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen und mitreden!