Anzeige
Fauna Marin GmbH Tropic Marin Professionell Lab Whitecorals.com Kölle Zoo Aquaristik Fauna Marin GmbH

Luzonichthys microlepis Fahnenbarsch

Luzonichthys microlepis wird umgangssprachlich oft als Fahnenbarsch bezeichnet. Haltung im Aquarium: Kein Anfängertier. Es wird ein Aquarium von mindestens 500 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.




Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers De Jong Marinelife, Holland Please visit www.dejongmarinelife.nl for more information.

Eingestellt von AndiV.
Bilddetail

Steckbrief

lexID:
10553 
AphiaID:
212529 
Wissenschaftlich:
Luzonichthys microlepis 
Umgangssprachlich:
Fahnenbarsch 
Englisch:
Slender Splitfin 
Kategorie:
Fahnenbarsche 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Serranidae (Familie) > Luzonichthys (Gattung) > microlepis (Art) 
Erstbestimmung:
(Smith, ), 1955 
Vorkommen:
Mauritius, Seychellen, Westlicher Indischer Ozean 
Meerestiefe:
25 - 40 Meter 
Größe:
bis zu 6,3cm 
Temperatur:
°C - 27°C 
Futter:
Artemia-Nauplien, Artemia, adult (Salzwasserkrebschen), Cyclops (Ruderfußkrebse), Invertebraten (Wirbellose), Lebendfutter, Mysis (Schwebegarnelen), Ruderfußkrebse (Copepoden), Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Aquarium:
~ 500 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Kein Anfängertier 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2017-03-19 18:41:10 

Haltungsinformationen

(Smith, 1955)

Luzonichthys microlepis kommt neben den oben aufgeführten Vorkommensbereichen um das Aldabra Atoll und die Agalega-Inseln im Westlichen Indischen Ozean vor.
Diese Fahnenbarsche leben in Korallenriffen in für Taucher gut erreichbaren Tiefen bis zu 40 Metern.

Der Fahnenbarsch Luzonichthys microlepis ist im deutschen Fachhandel erhältlich, sollte aber nicht von Anfängern der Meerwasseraquaristik erworben werden.

Synonym:
Naurua microlepis Smith, 1955

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopterygii (Class) > Perciformes (Order) > Percoidei (Suborder) > Serranidae (Family) > Anthiinae (Subfamily) > Luzonichthys (Genus) > Luzonichthys microlepis (Species)

Weiterführende Links

  1. DeJong Marine Life (en). Abgerufen am 19.08.2020.
  2. FishBase (multi). Abgerufen am 19.08.2020.
  3. World Register of Marine Species (WoRMS) (en). Abgerufen am 19.08.2020.

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen und mitreden!