Anzeige
Fauna Marin GmbH All for Reef Tropic Marin Meerwasser24.de Kölle Zoo Aquaristik AQZENO

Sarcophyton sp. 01 Lederkoralle

Sarcophyton sp. 01 wird umgangssprachlich oft als Lederkoralle bezeichnet. Haltung im Aquarium: Mittel. Es wird ein Aquarium von mindestens 400 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


Profilbild Urheber coro2010

Sarcophyton sp. 01 - Lederkoralle




Eingestellt von coro2010.

Bilddetail


Steckbrief

lexID:
1609 
AphiaID:
 
Wissenschaftlich:
Sarcophyton sp. 01 
Umgangssprachlich:
Lederkoralle 
Englisch:
Leather Coral Or Softcoral 
Kategorie:
Weichkorallen 
Stammbaum:
(Reich) > (Stamm) > (Klasse) > (Ordnung) > (Familie) > Sarcophyton (Gattung) > sp. 01 (Art) 
Vorkommen:
Indonesien 
Temperatur:
24°C - 28°C 
Futter:
Plankton (pflanzliche und tierische Mikroorganismen), Zooxanthellen / Licht 
Aquarium:
~ 400 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Mittel 
Nachzucht:
Nachzucht ist möglich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2007-05-09 02:37:47 

Nachzuchten

Die Nachzuchten von Sarcophyton sp. 01 sind möglich. Leider ist die Anzahl an Nachzuchten noch nicht groß genug, um die Nachfrage des Handels zu decken. Wenn Sie sich für Sarcophyton sp. 01 interessieren, fragen Sie dennoch Ihren Händler nach Nachzuchten. Sollten Sie Sarcophyton sp. 01 bereits besitzen, versuchen Sie sich doch selbst einmal an der Aufzucht. Sie helfen so die Verfügbarkeit von Nachzuchten im Handel zu verbessen und natürliche Bestände zu schonen.

Haltungsinformationen

Eine eher aussergewöhnliche Leder/Weichkoralle, die, im Gegensatz zu den oft erhältlichen Arten, ein ganz anderes Polypenbild hat.
Weitere Abstände zu den Polypen, und die Polypen selber sind sehr viel grösser und deutlicher ausgebildet.
Ich habe diese Koralle bisher noch nicht gesehen.
Der Besitzer vermehrte sie regelmässig.
Sie ist hellgelb und einfach zu halten.
Kann hohe Lichtstärken vertragen und braucht eine kräftige Strömung.
Muss nicht extra gefüttert werden, da sie den Hauptteil ihres Nahrungsbedarfes über ihre Zooxanthellen deckt.
Sie wird aber sicher auch einen Teil über den Fang der Polypen decken.

Weiterführende Links

  1. Hippocampus Bildarchiv (de). Abgerufen am 30.03.2021.

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

am 19.11.07#1
Ich vermute, dass es sich hier um eine sarcophytum glaucum handelt.
1 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen und mitreden!

Was ist das?

Nachfolgend eine Übersicht an Was ist das? Einträgen, die erfolgreich Bestimmt und diesem Eintrag zugeordnet worden. Ein Blick auf die dortigen Unterhaltungen ist sicherlich interessant.