Anzeige
Fauna Marin GmbH Fauna Marin GmbH Aqua Medic aquariOOm.com All for Reef Tropic Marin

Antiopella cristata Nacktschnecke

Antiopella cristata wird umgangssprachlich oft als Nacktschnecke bezeichnet. Haltung im Aquarium: Für Aquarienhaltung nicht geeignet. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


Profilbild Urheber Jim Anderson, Schottland

janolus_cristatus_22


Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Jim Anderson, Schottland Copyright:Jim Anderson Please visit www.nudibranch.org for more information.

Eingestellt von Muelly.

Bilddetail


Steckbrief

lexID:
3232 
AphiaID:
162687 
Wissenschaftlich:
Antiopella cristata 
Umgangssprachlich:
Nacktschnecke 
Englisch:
Crested Aeolis, Elecrtic Blue Nudibranch 
Kategorie:
Nacktschnecken 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Mollusca (Stamm) > Gastropoda (Klasse) > Nudibranchia (Ordnung) > Janolidae (Familie) > Antiopella (Gattung) > cristata (Art) 
Erstbestimmung:
(Delle Chiaje, ), 1841 
Vorkommen:
Europäische Gewässer, Mittelmeer, Nordsee, Ost-Atlantik 
Meerestiefe:
- 41 Meter 
Größe:
bis zu 7,5cm 
Temperatur:
~ 10°C 
Futter:
Moostierchen (Bryozoen), Nahrungsspezialist 
Schwierigkeitsgrad:
Für Aquarienhaltung nicht geeignet 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2020-01-17 10:11:20 

Haltungsinformationen

Antiopella cristata (Delle Chiaje, 1841)

Ernährt sich von Moostierchen der Gattung Bogula. Ist hauptsächlich auf felsigem Untergrund anzutreffen.

Die Cerata enthalten Verzweigungen der Verdauungsdrüse. Sie kommen in verschiedenen Farbschlägen vor, von blau, orange bis hellbraun. Die Spitzen der Cerata sind immer bläulich.

Synonymised names:
Antiopa splendida Alder & Hancock, 1848 (synonym)
Eolidia cristata Delle Chiaje, 1841
Eolis cristata Delle Chiaje, 1841 (original combination)
Janolus cristatus (Delle Chiaje, 1841)
Janus spinolae Vérany, 1846 (synonym)

Weiterführende Links

  1. Homepage Prof. Dr. Peter Wirtz (en). Abgerufen am 19.08.2020.
  2. Species Identifikation (en). Abgerufen am 19.08.2020.
  3. Wikipedia (en). Abgerufen am 19.08.2020.
  4. World Register of Marine Species (WoRMS) (en). Abgerufen am 19.08.2020.

Bilder

Laich

Janolus cristalinus with eggs, Scottland 2017
1
© Anne Frijsinger & Mat Vestjens, Holland
1

Allgemein

Janolus cristatus de perfil, 2018
1
Janolus cristatus, 2016
1
janolus_cristatus_22
1
janolus_cristatus_22
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen und mitreden!