Anzeige
Fauna Marin GmbH Mrutzek Meeresaquaristik Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair

Sparisoma frondosum Agassiz-Papageifisch

Sparisoma frondosum wird umgangssprachlich oft als Agassiz-Papageifisch bezeichnet. Haltung im Aquarium: Nur für erfahrene Halter geeignet. Es wird ein Aquarium von mindestens 500 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


Profilbild Urheber Prof. Dr. Peter Wirtz, Madeira

Copyright Dr. Peter Wirtz


Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Prof. Dr. Peter Wirtz, Madeira Please visit www.medslugs.de for more information.

Eingestellt von AndiV.

Bilddetail


Steckbrief

lexID:
3512 
AphiaID:
273775 
Wissenschaftlich:
Sparisoma frondosum 
Umgangssprachlich:
Agassiz-Papageifisch 
Englisch:
Sparisoma Frondosum 
Kategorie:
Papageifische 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Scaridae (Familie) > Sparisoma (Gattung) > frondosum (Art) 
Erstbestimmung:
(Agassiz, ), 1831 
Vorkommen:
Aruba, Bolivien, Brasilien, Curaçao, Grenada, Kapverdische Inseln, Niederländische Antillen, Sankt-Peter-und-Sankt-Pauls-Felsen, Sint Eustatius und Saba, Trinidad und Tobago, Venezuela 
Meerestiefe:
5 - 45 Meter 
Größe:
bis zu 35cm 
Temperatur:
25°C - 28°C 
Futter:
Korallen(polypen) = korallivor, Nahrungsspezialist 
Aquarium:
~ 500 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Nur für erfahrene Halter geeignet 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
DD ungenügende Datengrundlage 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2017-02-21 17:08:36 

Haltungsinformationen

(Agassiz, 1831)

Sparisoma frondosum, auch als Agassiz Papageienfisch bekannt, findet man endemisch im Südwest Atlantik, er ist endemisch in Brasilien und seinen ozeanischen Inseln wie z.B. St. Paul's Rocks im östlichen Mittelatlantik.

Den Agassiz-Papageienfisch findet man bevorzugt in Korallen, Algen und felsigen Riffen sowie Seegraswiesen.

Klasse: Actinopterygii
Ordnung: Perciformes
Familie: Scaridae
Gattung: Sparisoma
Art: Sparisoma frondosum

hma

Steht auf der Roten Liste gefährdeter Tiere!

Synonym: Scarus frondosus Agassiz, 1831

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopterygii (Class) > Perciformes (Order) > Labroidei (Suborder) > Scaridae (Family) > Sparisomatinae (Subfamily) > Sparisoma (Genus) > Sparisoma frondosum (Species)

Weiterführende Links

  1. FishBase (multi). Abgerufen am 19.08.2020.
  2. IUCN Red List of Threatened Species (multi). Abgerufen am 19.08.2020.
  3. World Register of Marine Species (WoRMS) (en). Abgerufen am 19.08.2020.

Bilder

Männlich

Copyright Dr. Peter Wirtz
1

Weiblich

Copyright Dr. Peter Wirtz
1

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen und mitreden!