Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Hoplolatilus starcki Blaukopf Torpedobarsch

Hoplolatilus starcki wird umgangssprachlich oft als Blaukopf Torpedobarsch bezeichnet. Haltung im Aquarium: Nur für erfahrene Halter geeignet. Es wird ein Aquarium von mindestens 1000 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


Hoplolatilus starcki



Eingestellt von robertbaur.
Bilddetail

Steckbrief

lexID:
43 
AphiaID:
278094 
Wissenschaftlich:
Hoplolatilus starcki 
Umgangssprachlich:
Blaukopf Torpedobarsch 
Englisch:
Bluehead Tilefish Blue Jaw Tilefish 
Kategorie:
Torpedobarsche 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Malacanthidae (Familie) > Hoplolatilus (Gattung) > starcki (Art) 
Erstbestimmung:
Randall & Dooley, 1974 
Vorkommen:
Australien, Banggai-Inseln, Cookinseln, Französisch-Polynesien, Guam, Indonesien, Karolinen-Archipel, Komodo, Korallenmeer, Marshallinseln, Mikronesien, Molukken, Neuguinea (Westneuguinea & Papua-Neuguinea), Neukaledonien, Nördliche Mariannen, Palau, Papua, Papua-Neuguinea, Philippinen, Pitcairn Gruppe, Raja Ampat, Salomon-Inseln, Salomonen, Sumatra, Timor-Leste, Togian-Inseln, Tonga, Tuamotu-Archipel, Vietnam 
Meerestiefe:
20 - 105 Meter 
Größe:
13 cm - 15 cm 
Temperatur:
21°C - 26°C 
Futter:
Artemia, adult (Salzwasserkrebschen), Krill (Euphausiidae), Lobstereier, Mysis (Schwebegarnelen) 
Aquarium:
~ 1000 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Nur für erfahrene Halter geeignet 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
LC Nicht bedroht 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2007-05-01 15:41:00 

Haltungsinformationen

Randall & Dooley, 1974

Nicht ganz so einfach in der Eingewöhnung sowie der Haltung im Aquarium.
Vor allem die Futteraufnahme sollte schnell erreicht werden.
Nur mit ruhigen Fischen vergesellschaften. Leider ist der Fisch oft recht scheu.
Im Becken sollten ausserdem viele Versteckmöglichkeiten vorhanden sein.

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopterygii (Class) > Perciformes (Order) > Malacanthidae (Family) > Malacanthinae (Subfamily) > Hoplolatilus (Genus) > Hoplolatilus starcki (Species)

Weiterführende Links

  1. FishBase (multi). Abgerufen am 19.08.2020.
  2. Hippocampus Bildarchiv (de). Abgerufen am 30.03.2021.
  3. Torpedobarsche im Aquarium (de). Abgerufen am 19.08.2020.

Bilder

Allgemein

Hoplolatilus starcki
1
Hoplolatilus starcki
1
Hoplolatilus starcki
1
Copyright Dr. Paddy Ryan
1
Copyright Dr. Paddy Ryan
1
1
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen und mitreden!